Coronavirus: Migration und Integration

Mehrsprachige Informationen für Zugewanderte und Menschen nichtdeutscher Muttersprache.

Viele Hände halten Flaggen hoch
Foto: © Rawpixel/123RF

Mehrsprachige Corona-Informationen

Auf der Website der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration wurde der Flyer mit allen wichtigen Informationen zur Corona-Pandemie mit Blick auf die Anfang November beschlossenen Änderungen überarbeitet.

Die überarbeitete Fassung ist auf deutsch und in den nachfolgenden 20 weiteren Sprachen verfügbar: Englisch, Französisch, Türkisch, Italienisch, Russisch, Dari, Farsi, Chinesisch, Arabisch, Spanisch, Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch, Ungarisch, Griechisch, Vietnamesisch, Tigrinja, Albanisch, Kroatisch und Tschechisch.

Weitere Informationen bietet die Plattform "Handbook Germany" gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration an. Es handelt sich um Videos und Texte zum Thema Coronavirus auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Französisch, Paschto und Türkisch

Ebenfalls finden Sie auf der Website des Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge des Landes Thüringen Informationen zum Coronavirus für Zugewanderte und Menschen nichtdeutscher Muttersprache.