Coronavirus: Migration und Integration

Mehrsprachige Informationen für Zugewanderte und Menschen nichtdeutscher Muttersprache.

Viele Hände halten Flaggen hoch
Foto: © Rawpixel/123RF

Mehrsprachige Corona-Informationen

Auf der Website der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration wurde der Flyer mit allen wichtigen Informationen zur Corona-Pandemie mit Blick auf die Anfang November beschlossenen Änderungen überarbeitet.

Die überarbeitete Fassung ist auf deutsch und in den nachfolgenden 20 weiteren Sprachen verfügbar: Englisch, Französisch, Türkisch, Italienisch, Russisch, Dari, Farsi, Chinesisch, Arabisch, Spanisch, Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch, Ungarisch, Griechisch, Vietnamesisch, Tigrinja, Albanisch, Kroatisch und Tschechisch.

Ebenfalls finden Sie auf der Website des Beauftragte für Integration, Migration und Flüchtlinge des Landes Thüringen Informationen zum Coronavirus für Zugewanderte und Menschen nichtdeutscher Muttersprache.