Coronavirus: Nachweis für Genesene, Geimpfte und Kontaktpersonen

Informationen und Links zu Online-Diensten für Nachweise, digitale Impfbescheinigungen.

Stempel mit Text Zertifizierung in einer Hand
Foto: © Filmfoto/123RF.com

Nachweis für Genesene

Nachweis für Geimpfte

Alle Menschen, die einen Impfnachweis brauchen, wenden sich bitte an die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen (KVT), die das Impfprogramm organisiert.

Für all jene Menschen, die sich in den 29 regionalen Impfstellen und den drei großen Impfzentren des Landes gegen Covid-19 immunisieren ließen, können sich den Impfnachweis/Impfbescheinigung auf dem Thüringer Impfportal www.impfen-thueringen.de anfordern.

Dem Gesundheitsamt liegen aus Datenschutzgründen keine Informationen über Corona-Schutzimpfungen vor.

Nachweis für Geimpfte im Quarantänefall

Vollständig gegen Covid-19-geimpfte Personen sind nach Kontakt zu einem bestätigten Sars-CoV-2-Fall von Quarantäne-Maßnahmen ausgenommen, ebenso wie Personen, die in der Vergangenheit eine PCR-bestätigte und symptomatische Covid-19-Erkrankung durchgemacht haben („Genesene“) und mit einer Impfstoffdosis geimpft sind.

Nach bisherigem Kenntnisstand gilt diese Ausnahme von der Quarantäne für die aktuell in Deutschland zugelassenen und von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlenen Impfstoffe.

Bis zum 14. Tag nach Kontakt zu dem Sars-CoV-2-Fall sollte ein Selbstmonitoring (Körpertemperatur, Symptome) erfolgen. Entwickelt die Kontaktperson trotz vorausgegangener Impfung Symptome, so muss sie sich in eine Selbstisolierung begeben und eine zeitnahe PCR-Testung veranlassen.

Nach Aufforderung des Gesundheitsamts können Sie den nachfolgenden "Online-Dienst: Meldeformular für gegen Covid-19-geimpfte Kontaktpersonen" zum Hochladen der geforderten Unterlagen/Dokumente nutzen.

E-Mail

Nachweis für Kontaktpersonen mit der Möglichkeit der Freitestung

Online-Dienst: Meldeformular für Kontaktpersonen mit der Möglichkeit der Freitestung

Für Kontaktpersonen, welche durch das Gesundheitsamt ermittelt wurden, besteht die Möglichkeit ihre Quarantäne zu verkürzen. Die Verkürzung der Quarantäne kann frühestens am 5. Tag mittels PCR-Testung oder frühestens am 7. Tag mittels Antigen-Schnelltest ermöglicht werden. Die Entlassung aus der Quarantäne erfolgt erst nach Erhalt des negativen Testergebnisses.

E-Mail