Präparation beendet: „Heilige Schildkröte“ von Vietnam ausgestellt

25.03.2019 13:30

Am 18. März dieses Jahres wurde im Ngoc-Son-Tempel auf einer Insel des Hoan-Kiem-Sees im Zentrum Hanois ein Präparat der größten und seltensten Süßwasserschildkröte der Welt präsentiert. Zwei deutsche Präparatoren leiteten dieses weltweit einzigartige Projekt, das damit seinen erfolgreichen Abschluss gefunden hat.

Marco Fischer vom Naturkundemuseum Erfurt und Jürgen Fiebig vom Museum für Naturkunde Berlin, beide Welt- und Europameister im Präparieren, stellten sich 2016 der großen Herausforderung, dieses sowohl zoologisch einzigartige wie auch heilig geltende Objekt während mehrerer Arbeitsaufenthalte in Hanoi zu präparieren.

Dass sich die Mühe gelohnt hat, freut nicht nur die Präparatoren und ihr unterstützendes Team des „National Museum for Nature“ in Hanoi. Auch die weltweite Resonanz auf das anspruchsvolle und aufwändige Projekt ist groß, die öffentliche Aufmerksamkeit reicht bis zur „New York Times“.

Bild 2 / 13
  • Die Präparatoren Marco Fischer und Jürgen Fiebig arbeiten an einer Schildkröte

    Präparation der heiligen Schildkröte in Hanoi

    Die Präparatoren Marco Fischer und Jürgen Fiebig bei der Arbeit.

    © Stadtverwaltung Erfurt/Naturkundemuseum
Bild 2 / 13