Aktuelles: Aktuelle Meldungen, Pressemitteilungen, Kolumnen

Aktuelles

Die 15 neuesten Meldungen

Das Foto ist eine Standaufnahme von Dreharbeiten zum Film "Die Pest, die Angst und der Schatz von Erfurt", in dem es um den Schatz des Kalman von Wiehe geht. Er war ein jüdischer Kaufmann in Erfurt und kam, wie ein Großteil der jüdischen Gemeinde, im März 1349 bei einem Pogrom um. Das Bild zeigt einen Mann im zeitgenössischen Kostüm mit Judenhut und kurzem grauem Vollbart, der besorgt an der Kamera vorbei blickt. Im Hintergrund sind weitere mittelalterlich gekleidete Menschen vor Markständen auf mit Stroh bedecktem Steinboden zu sehen.
©  MDR / Andreas Lander

Hintergründe und Auswirkungen des Pogroms von 1349 in Erfurt: Podiumsdiskussion am 26. Januar in der Alten Synagoge

19.01.2017 11:33

Am Donnerstag, dem 26. Januar, 18:00 Uhr, werden in einem Podiumsgespräch mit Christian Maria Weigelt und Hardy Eidam in der Alten Synagoge, Waagegasse 8, die politischen Hintergründe und wirtschaftlichen Auswirkungen des Pogroms von 1349 auf die Erfurter Stadtgesellschaft diskutiert.

Weiterlesen

Vorfreude auf das Spiel gegen Dortmund

18.01.2017 17:49

Es ist soweit: Am Sonntag ab 13:00 Uhr feiert die neue Multifunktionsarena „Steigerwaldstadion“ ihre sportliche Eröffnung. Einlass ist bereits ab 11:30 Uhr. Höhepunkt des Tages ist ab 14:30 Uhr natürlich die Begegnung zwischen dem FC Rot-Weiß Erfurt und dem vielfachen Deutschen Meister und Pokalsieger sowie Europacup-, Championsleague- und Weltpokalsieger Borussia Dortmund. Die Begegnung ist nahezu ausverkauft. Am Tage selbst wird es daher nur noch einige wenige Restkarten an den Kassenhäuschen (Eingang West/Arnstädter Straße und Südtribüne) geben.

Weiterlesen

Ausstellungstafeln
©  Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Wer kam hinter das Geheimnis der gelbblühenden Färbepflanze Waid? – Führung in der Ausstellung "Geld stinkt nicht. Erfurt und der Waidhandel"

18.01.2017 12:29

Am Sonntag, dem 22. Januar, 15:00 Uhr, bietet das Stadtmuseum Erfurt in der Johannesstraße 169 eine Kuratoren-Führung durch die Sonderausstellung "Geld stinkt nicht. Erfurt und der Waidhandel".

Weiterlesen

Ein Buch der leeren Seiten? – Vorstellung des Projekts am 24. Januar

17.01.2017 12:54

Die Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt am Domplatz zeigt in ihrer Treppenhausgalerie eine Ausstellung mit dem Titel „Ein Buch der leeren Seiten“. Darin wird die Entstehung eines gemeinsamen Buches junger Schriftsteller anschaulich und originell dokumentiert. Am Dienstag, dem 24. Januar, stellen die jungen Autoren ab 16:00 Uhr das druckfrische Buch vor, eingebettet in eine unterhaltsame Talkrunde und originelle Klänge.

Weiterlesen