Notruf 112 - Feuerwehr und Rettungsdienst

Bei Bränden und lebensbedrohlichen Notfällen immer 112 wählen

Was wollen die Helfer wissen? Der richtige Notruf.

Notruf 112
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Ruhe bewahren!

Versuchen Sie ruhig und deutliche zu sprechen.
Ist deutsch nicht ihre Muttersprache holen Sie sich Hilfe bei Nachbarn oder Passanten.

Wo ist es passiert?

Nennen Sie Ort, Ortsteil, Straße und Hausnummer.
Wichtig sind auch Etage, Wohnungsnummer, ist es im Keller oder unter dem Dach, auf dem Hinterhof. Wie hoch ist das Gebäude?
Befinden Sie sich an einer Kreuzung oder zwischen welchen Orten auf einer Landstraße.
Versuchen Sie den Notfallort so gut wie möglich zu benennen, manchmal helfen auch Umgebungsbeschreibungen.

Was ist passiert?

Brand, Unfall oder medizinischer Notfall. Beschrieben Sie kurz die Notfallsituation. Die Leitstelle muss erkennen, welche Maßnahmen eingeleitet werden müssen.
Sagen Sie was Sie sehen oder gesehen haben, fassen Sie sich kurz.

Wie viele Verletzte/Betroffene?

Verschaffen Sie sich einen Überblick. Beschreiben Sie die Art der Verletzungen, schildern Sie was Sie sehen. Das hilft zu entscheiden wie viel Einsatzfahrzeuge und Fachpersonal, z. B. Notarzt, eingesetzt werden muss.

Wer meldet sich?

Sagen Sie wer sie sind und wo Sie sich aufhalten. Nennen Sie evtl. Ihre Telefonnummer.

Warten auf Rückfragen!

Unbedingt so lange am Telefon bleiben bis die Leitstelle das Gespräch beendet. Sie bekommen, wenn nötig, wichtige Tipps und Hinweise zur Unterstützung.
(während weiterer Fragen wird bereits alarmiert)

Und dann …?

Nicht einfach weg gehen. Erwarten Sie die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst. Zeigen Sie denen den Notfallort. Stehen Sie für Fragen zur Verfügung.

Wann hilft Wer?

Hilfe in Notsituationen

... bei Fragen zu Bereitschaftsdiensten, allgemeine Hilfeanfragen

Zuständig ist die Zentrale Leitstelle Erfurt
Telefon 0361 7415100

... bei Erkrankungen am Abend und am Wochenende

Zuständig ist der Kassenärztliche Notfalldienst
(Allgemein, HNO, Augenarzt und Kinderarzt)

im Notfallzentrum Helios Klinikum Erfurt, Nordhäuser Straße 74, 99089 Erfurt
Telefon 0361 7814833

(Dienstzeiten für den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst:
Mo, Di, Do 18:00-07:00 Uhr;
Mi, Fr 13:00-07:00 Uhr;
Sa, So, Feiertag 07:00-07:00 Uhr)

... bei Erkrankungen, für Hausbesuche

Zuständig ist der Hausarzt oder behandelnde Facharzt
Telefon der Praxis anrufen

Wie gehen Sie vor?

  1. Den Hausarzt oder Facharzt informieren, dort weitere Schritte absprechen. Der Hausarzt oder Facharzt veranlasst bei Notwendigkeit einen Hausbesuch.

  2. Ist der Hausarzt oder Facharzt nicht erreichbar seinen Vertreter oder einen anderen niedergelassen Arzt anrufen.

  3. Wenn die Praxis geschlossen ist zum Bereitschaftsdienst in das Helios Klinikum Erfurt gehen oder Telefon 116117 anrufen.
    Facharztbereitschaft über Telefon 0361 7814833 erfragen

    (Dienstzeiten für den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst:
    Mo, Di, Do 18:00-07:00 Uhr;
    Mi, Fr 13:00-07:00 Uhr;
    Sa, So, Feiertag 07:00-07:00 Uhr)

... bei Zahnschmerzen

Zuständig ist der behandelnde Zahnarzt oder der Bereitschaftsdienst der Kassenzahnärztlichen Vereinigung
Telefon 01805 908077

... bei Fahrten zum Arzt, Einweisungen ins Krankenhaus, Fahrten zur Dialyse

Zuständig ist der Krankentransport (eine Verordnung für eine Krankenbeförderung muss vorliegen)
Telefon 0361 7415115

... bei Verletzungen, Unfällen, plötzlichen Erkrankungen

Zuständig ist der Rettungsdienst
Telefon 112

... bei Lebensgefahr, schweren Unfällen, Herzinfarkt, Atemstillstand, Schlaganfall

Zuständig ist der Rettungsdienst
Telefon 112

... bei Brand, technischer Hilfe

Zuständig ist die Feuerwehr
Telefon 112

... bei Vergiftungen

Zuständig ist der Giftnotruf
Telefon 0361 730730

Besteht der Verdacht, dass es sich bei plötzlich und ohne Vorzeichen auftretenden Krankheitserscheinungen um eine Vergiftung handeln könnte, ist immer rasches und zielgerichtetes Handeln erforderlich. Zögern Sie deshalb nicht, sich an den Giftnotruf zu wenden, b e v o r eine lebensbedrohliche Situation eintritt.

Bei Lebensbedrohung sofort Rettungsdienst verständigen
Telefon 112

Notfall-Telefax für Hörgeschädigte

Einen ausgefüllten Vordruck senden an
Fax 0361 7415112

Informationen, Merkblätter, Vordrucke