Was, wann, wo? Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Die Hauptseite zu Veranstaltungen aller Art in Erfurt. Suchen Sie im Veranstaltungskalender oder lassen Sie sich von unseren redaktionell gepflegten Veranstaltungsseiten leiten.

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Zeitraum der nächsten 30 Tage

Die Erfurter Familien Cars und Cohn
©  Stadtverwaltung Erfurt

Der Gelbe Stern. Die Erfurter Familien Cars und Cohn

21.01.2017 11:00 – 30.05.2017 18:00

Bis zum 30. Mai 2017 zeigt die Begegnungsstätte Kleine Synagoge wieder die Ausstellung „Der Gelbe Stern. Die Erfurter Familien Cars und Cohn.“ In beiden Familien waren es die Väter und die Kinder, die seit September 1941 den „Judenstern“ tragen mussten. Die Ausstellung thematisiert ihre Schicksale.

Ansehen

Lichtskulpturen in Form von Schmetterlingen und Blumen leuchten vor illuminierten Bäumen in einem Park.
©  Stadtwerke Erfurt, Y. Fischer

Winterleuchten – eine Welt aus Licht und Farben

26.11.2016 17:00 – 29.01.2017 20:00

Der winterliche Egapark hat sich erneut in einen Ort voller Licht und Farben verwandelt. Bäume und Sträucher strahlen in warmen, satten Tönen; kunstvolle Lichtobjekte, Klang- und Videoinstallationen säumen die Wege.

Ansehen

Schwarzer Schrank mit bunten Bildelementen.
©  Mario BieRende

Mario BieRende. reuse. mixed media

22.01.2017 11:00 – 25.02.2017 18:00

Mario BieRende (Weimar) fertigt Objekte und Installationen aus gefundenen Materialien. Neben Papieren unterschiedlichster Art sind es Abfallprodukte industrieller Produktion, die er in völlig neue Kontexte stellt und ihnen so neue Bedeutungen zuweist. Seine Arbeiten stehen in der Tradition des Objet trouvé, das als künstlerisches Gestaltungsprinzip den Charakter des Zufälligen sowie des Spielerischen aufweist.

Ansehen

Straßenszene.
©  Kirill Starodubskij

Von einem, der auszog ...: Über das Unheimliche der urbanen Welt

22.01.2017 11:00 – 05.03.2017 18:00

Die Fotografien des jungen, in der Ukraine geborenen Kirill Starodubskij zeigen Nachtaufnahmen von Großstädten, die fast menschenleer sind und beklemmend wirken. Gleichzeitig besitzen diese Bilder durch das Geheimnisvolle und die besondere Stimmung, die sie ausstrahlen, eine große Anziehungskraft.

Ansehen

Stimmungsvolle Schwarz-Weiß-Aufnahme einer Wasserlandschaft.
©  Jens Jirschitzka

Erfurt verzaubert – Fotografien mit unsichtbarem Licht

19.12.2016 10:00 – 31.03.2017 18:00

Infrarotfotografien des Fotografen und Psychologen Jens Jirschitzka sind bis zum März 2017 im Stadtarchiv Erfurt zu sehen. Dabei kann man bekannte Orte in Erfurt mit anderen Augen sehen. Kunstvoll in Szene gesetzte Aufnahmen zeigen verzauberte Plätze und lassen den Betrachter staunen.

Ansehen

Antonia und Pascal musizieren am Flügel im Saal der Musikschule in der Barfüßerstraße
©  Stadtverwaltung Erfurt / S. Mitteis

Öffentliche Musizierstunde der Musikschule Erfurt: Junge Pianisten

27.01.2017 18:00 – 19:30

Im Laufe des Schuljahres bieten die Musizierstunden der Musikschule Erfurt eine gute Gelegenheit, die Nachwuchstalente in Konzertatmosphäre zu erleben. Der Eintritt zu den Musizierstunden ist frei.

Ansehen

Bücherregal mit zahlreichen unterschiedlichen Versionen der Publikation Hitlers Mein Kampf
©  Institut für Zeitgeschichte/Alexander Markus Klotz

Ausstellung: Hitlers "Mein Kampf" – ein (un)gelesenes Buch?

10.11.2016 11:00 – 26.02.2017 18:00

Am Mittwoch. dem 9. November eröffnet um 19:00 Uhr in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge die Ausstellung "Hitlers Mein Kampf – ein (un)gelesenes Buch?". Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit zwischen der Universität Erfurt und dem Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" und wird unterstützt von der Deutsch-israelischen Gesellschaft, AG Erfurt. Sie wird bis zum 26. Februar 2017 in der Kleinen Synagoge zu sehen sein. Der Eintritt ist frei.

Ansehen

Zwei männliche Pesonen mit Kopfhörern hinter Mikrofonen
©  Radio Frei

Nachhaltigkeitsreport im Stadtgespräch

09.02.2017 11:00 – 12:00

Die Sendung „Stadtgespräch“ auf Radio Frei widmet sich seit Oktober 2015 Nachhaltigkeitsthemen in Erfurt.

Ansehen

Drei Zeichnungen des Waidanbaues und der Waidverwendung
©  Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/ Gotha, Sign.: Math 4° 00503/06

„Geld stinkt nicht“: Erfurt und der Waidhandel

06.12.2016 10:00 – 02.04.2017 18:00

Erfurt war die bedeutendste deutsche Waidhandelsstadt im Mittelalter. Sogar in der berühmten „Liber chronicarum“ des Hartmann Schedel von 1493 wurde als Besonderheit Erfurts „ein Kraut Waidt genannt, zur Färbung der Tücher dienlich“ hervorgehoben.

Ansehen

Mauerreste der mittelalterlichen Mikwe. Reste eines kleinen Raumes mit Tonnengewölbe, umgeben von Ausschnitten des bronzefarbenen Schutzbaus.
©  Peter Seidel

Tahara! Familienführung an der mittelalterlichen Mikwe

04.02.2017 11:00 – 12:00

Am Samstag, dem 4. Februar 2017 um 11:00 Uhr führt Franziska Bracharz von Kinderstadtführung große und kleine Besucher ins die mittelalterliche Mikwe, das jüdische Tauchbad, und erzählt von kalten Füßen, nackten Frauen und Geistern.

Ansehen

"Drache Fridel packt aus!"– Familienpassführung durch die Alte Synagoge

04.02.2017 14:00 – 15:00

Am Samstag, dem 4. Februar 2017, 14:00 Uhr und am Sonntag, dem 5. Februar 2017, 14:00 Uhr haben Erfurter Familien mit Familienpass die Gelegenheit zu einer ganz besonderen Reise: Drache Fridel packt seinen großen Reisekoffer und entführt Groß und Klein ins jüdische Leben im mittelalterlichen Erfurt.

Ansehen

Junge Frau im Porträt
©  Samantha Font-Sala

Ein Thema – Drei Ausstellungen: Leben zwischen Heimat und Fremde

24.11.2016 10:00 – 23.04.2017 18:00

Seit sie besteht, ist die Welt im Umbruch! Spürbar ist das nun auch im lange eher beschaulichen Europa: Wohin gehen wir? Was und wo ist Heimat? Akzeptieren wir Anders-Sein und nehmen es auch für uns selbst in Anspruch? Gehen wir aufeinander zu? Schaffen wir gemeinsam wirklichen Frieden und Chancengleichheit, über die Grenzen unseres Kontinents hinaus?

Ansehen

Zwei Personen auf goldenem Grund.
©  Stadtverwaltung Erfurt / Angermuseum, Schenkung Pohlen. Foto: Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Ikonen – das Sichtbare des unsichtbar Göttlichen

16.10.2016 10:00 – 19.02.2017 18:00

Das Angermuseum Erfurt präsentiert aus Anlass der Schenkung Hedwig und Heinz Pohlen, Aachen, die Sonderausstellung „Ikonen – das Sichtbare des unsichtbar Göttlichen“.

Ansehen

Zahlreiche Menschen in einem Raum. In der Mitte die Mutter.
©  Staatsgalerie Stuttgart

Leben nach Luther. Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses

31.10.2016 10:00 – 14.02.2017 18:00

Wanderausstellung des Deutschen Historischen Museums Berlin in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Internationalen Martin Luther Stiftung. Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Ansehen

Grafik mit "Erfurt" in großen bunten Buchstaben über Fotografin
©  Privat

See Our City Erfurt: Neues Fotoprojekt in der Etage 2 des Rathauses

22.11.2016 10:00 – 10.02.2017 14:00

Die neue Ausstellung der Galerie Etage 2 im Rathaus der Landeshauptstadt zeigt das Fotoprojekt "See Our City Erfurt" von und mit der Erfurter Fotokünstlerin Sylwia Mierzynska.

Ansehen

Die Mitglieder des Oktetts stehen in Linie mit ihren Instrumente.
©  Stadtverwaltung Erfurt / Chr. Müller-Linke

Öffentliche Musizierstunde der Musikschule Erfurt: Junge Orchestermusiker

22.02.2017 17:30 – 19:00

Im Laufe des Schuljahres bieten die Musizierstunden der Musikschule Erfurt eine gute Gelegenheit, die Nachwuchstalente in Konzertatmosphäre zu erleben. Der Eintritt zu den Musizierstunden ist frei.

Ansehen