Was, wann, wo? Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Die Hauptseite zu Veranstaltungen aller Art in Erfurt. Suchen Sie im Veranstaltungskalender oder lassen Sie sich von unseren redaktionell gepflegten Veranstaltungsseiten leiten.

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Zeitraum der nächsten 30 Tage

Altstadtfrühling mit Karussell, Fahrgeschäften und Schaustellergeschäften vor der Kulisse von Dom und St. Severi.
©  Matthias F. Schmidt

Erfurter Altstadtfrühling

01.04.2017 11:00 – 17.04.2017 22:00

„Hereinspaziert zum Erfurter Altstadtfrühling“ heißt es wieder vom 1. bis zum 17. April 2017 auf dem Erfurter Domplatz.

Ansehen

Afrikaner laufen über eine Straße. Rechts zwei Kinder.
©  Sebastião Salgado

Exodus: Fotografien von Sebastião Salgado

26.02.2017 10:00 – 23.04.2017 18:00

Ausstellung kuratiert von Lélia Wanick Salgado, Amazonas images, organisiert in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Kunstdienst Erfurt e. V. Nach mehr als zwei Jahren baubedingter Schließung wird die Kunsthalle Erfurt im Haus zum Roten Ochsen am 25. Februar, 18 Uhr, mit der Ausstellung „Exodus“, Fotografien des brasilianischen Fotografen Sebastião Salgado, wiedereröffnet.

Ansehen

ein barockes Orgelportal
©  Stadtverwaltung Erfurt

Thüringer Bachwochen

07.04.2017 19:00 – 01.05.2017 21:00

Das größte Musikfest in Thüringen

Ansehen

Wettbewerb "Wohnen am Steigerwald" (Lingel-Fläche)

28.03.2017 09:00 – 21.04.2017 12:00

Auf dem Areal der sogenannten "Lingel"-Fläche, zwischen Martin-Andersen-Nexö-Straße und dem Steiger, soll in den nächsten Jahren ein dem Standort und der Nachfrage entsprechendes attraktives Wohnquartier für 300 Wohnungen entstehen.

Ansehen

Mann mit langem Haar und Barth trägt ein Lamm als Symbol für den sich opfernden Christus auf seinen Schultern.
©  Kunstmuseen der Landeshauptstadt Erfurt, Angermuseum, Inventar-Nr. 4411

Cranach vor und nach der Reformation

25.03.2017 10:00 – 25.06.2017 18:00

Ausstellung im Angermuseum, dem Kunstmuseum der Landeshauptstadt, mit Leihgaben aus Privatbesitz

Ansehen

Menschen im Verbund.
©  Privat

StipVisite: Landesstipendiaten für Bildende Kunst 2016

19.03.2017 11:00 – 07.05.2017 18:00

1997 schrieb der Freistaat Thüringen erstmals Arbeitsstipendien für Bildende Künstler aus, die seit 2003 zusammen mit der SV SparkassenVersicherung ausgelobt werden. Ziel dieser Künstlerförderung ist es, die künstlerische Weiterentwicklung der in Thüringen lebenden Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen. Seit der Kooperation zwischen der Thüringer Staatskanzlei und der SparkassenVersicherung erhielten mehr als 50 Künstlerinnen und Künstler ein solches Arbeitsstipendium. Im Laufe eines Stipendienjahres können noch nicht realisierte Projekte umgesetzt, neue Gestaltungsmöglichkeiten ausgelotet und experimentelle Ideen zur Entwicklung des eigenen Werkes verwirklicht werden.

Ansehen

Barocke Kutsche aus Porzellan.
©  Aelteste Volkstedter Porzellanmanufaktur

Sonderausstellung: Von zauberhafter Kunstfertigkeit. Porzellanfiguren der Aeltesten Volkstedter

19.03.2017 10:00 – 11.06.2017 18:00

Die Ausstellung, die bis zum 11. Juni zu sehen ist, entstand in Kooperation mit der Ältesten Volkstedter Porzellanmanufaktur und wurde von Silke Opitz, Kunstmuseen Erfurt, kuratiert. Etwa 50 Figuren und Figurengruppen künden von der zauberhaften Kunstfertigkeit, mit der diese Kleinplastiken aus Porzellan bis heute in Rudolstadt hergestellt werden.

Ansehen

Innenansicht des Betsaals mit Toraschrein und hebräischen Lettern
©  Atelier Papenfuss

SynagogenKolleg 5 – Judentum für Anfänger und Fortgeschrittene

07.02.2017 17:15 – 11.04.2017 18:45

Das Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" bietet in Kooperation mit der VHS Erfurt ab dem 7. Februar 2017 das nunmehr 5. Synagogenkolleg an. Dieses findet zehn Wochen lang immer dienstags von 17:15 bis 18:45 Uhr in der Begegnungsstätte Kleine Synagoge statt. Es bietet allgemeine und weiterführende Vorträge über das Judentum und seinen Einfluss auf die Erfurter Stadtgeschichte an.

Ansehen

Die Mitglieder des Oktetts stehen in Linie mit ihren Instrumente.
©  Stadtverwaltung Erfurt / Chr. Müller-Linke

Öffentliche Musizierstunde der Musikschule Erfurt: Junge Orchestermusiker

29.03.2017 17:30 – 19:00

Im Laufe des Schuljahres bieten die Musizierstunden der Musikschule Erfurt eine gute Gelegenheit, die Nachwuchstalente in Konzertatmosphäre zu erleben. Der Eintritt zu den Musizierstunden ist frei.

Ansehen

Ein Plakat mit drei Fußballerinnen und dem Hinweis auf ein Länderspiel
©  Stadtverwaltung Erfurt

Fußball-Frauen-Länderspiel Deutschland – Kanada

09.04.2017 15:00 – 17:00

Die Frauen-Nationalmannschaft will sich mit einem Fußballfest für die ganze Familie gemeinsam mit ihren Fans auf die Europameisterschaft in den Niederlanden (16. Juli bis 6. August 2017) einstimmen. Das erste Heimländerspiel im EM-Jahr wird am Sonntag, dem 9. April (ab 15 Uhr, live im ZDF), in Erfurt gegen Kanada ausgetragen.

Ansehen

Kinderbild zum Thema Stadt, zu sehen ist eine Draufsicht
©  Stadtverwaltung Erfurt/KinderKunst e. V.

Kinder sehen die Stadt – aus dem Bestand des KinderKunst e. V.

28.02.2017 16:00 – 18.06.2017 18:00

Der KinderKunst e. V. beherbergt in seinem Archiv der Sammlung Dr.-Birgit-Dettke über 12.000 künstlerische Arbeiten von Kindern und Jugendlichen aus den vergangenen hundert Jahren. Durch ihren Umfang und ihre historischen Besonderheiten ist diese Sammlung in Deutschland einmalig.

Ansehen

„Wahrheit oder Lüge?!“ – Eine interaktive Führung durch die Alte Synagoge

12.04.2017 11:00 – 12:00

Eine Synagoge hat eine Glocke, die hebräischen Handschriften sind gedruckt und der große Schatz ist nicht wertvoll? Stimmt gar nicht? Das erfahren große und kleine Detektive am Mittwoch, dem 12. April 2017 um 11:00 Uhr bei der Führung „Wahrheit oder Lüge?!“ in der Alten Synagoge.

Ansehen

Farbkunst
©  Roman Safronov

Farbintegrationsmodelle: Ausstellung in der Rathausgalerie

14.02.2017 16:00 – 21.05.2017 18:00

Die Ausstellung der Galerie Etage 2, die am 14. Februar eröffnet wurde, zeigt Malereien von Roman Safronov unter dem Titel „Farbintegrationsmodelle. Eine Alternative ist zu wenig“.

Ansehen

Seite aus der Hebräischen Bibel "Erfurt Bibel 2", die Mikrographien zeigt, also Fabelwesen, die aus Buchstaben geformt sind.
©  Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz

Salām – Schalom. Islam und Judentum

13.04.2017 15:00 – 16:00

Besucher haben wieder die Möglichkeit, an einer außergewöhnlichen Führung durch das Museum Alte Synagoge teilzunehmen und anhand von Objekten des Museums Grundlagen der jüdischen Religion, ergänzt durch Informationen zur Glaubenspraxis im Islam, zu erfahren.

Ansehen

Farbmosaik mit Kreuz in der Mitte.
©  Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Josep Renau und sein Erfurter Wandbild

07.04.2017 10:00 – 28.05.2017 18:00

Ausstellung in Kooperation mit dem Institut für Kulturstudien an der technischen Universität Dresden und der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße Erfurt.

Ansehen

Fünf Musiker
©  Lutz Edelhoff

The String Company im Konzert "Klez & mehr" in der Kleinen Synagoge

15.04.2017 19:00 – 20:30

Die Akustik-Formation tritt seit einigen Jahren in Erfurt als Organisator der Langen Nacht des Klezmer in Erscheinung. Sie hat sich mit der Zeit vom Trio zu einem Quintett gemausert: Die Sängerin Marion Minkus wird begleitet von Reinhard Schwalbe (Violine), Lev Guzman (Viola / Gesang), Frank Truckenbrodt (Gitarre / Gesang) und Friedemann Seifert (Kontrabass).

Ansehen

Menschen auf einem Marktplatz betrachten Töpferwaren
©  B. Neumann

Erfurter Töpfermarkt

22.04.2017 09:00 – 23.04.2017 17:00

Traditionelles Handwerk vor historischer Kulisse

Ansehen

Die Erfurter Familien Cars und Cohn
©  Stadtverwaltung Erfurt

Der Gelbe Stern. Die Erfurter Familien Cars und Cohn

21.01.2017 11:00 – 31.05.2017 18:00

Bis zum 31. Mai 2017 zeigt die Begegnungsstätte Kleine Synagoge wieder die Ausstellung „Der Gelbe Stern. Die Erfurter Familien Cars und Cohn.“ In beiden Familien waren es die Väter und die Kinder, die seit September 1941 den „Judenstern“ tragen mussten. Die Ausstellung thematisiert ihre Schicksale.

Ansehen

Stimmungsvolle Schwarz-Weiß-Aufnahme einer Wasserlandschaft.
©  Jens Jirschitzka

Erfurt verzaubert – Fotografien mit unsichtbarem Licht

19.12.2016 10:00 – 31.03.2017 18:00

Infrarotfotografien des Fotografen und Psychologen Jens Jirschitzka sind bis zum März 2017 im Stadtarchiv Erfurt zu sehen. Dabei kann man bekannte Orte in Erfurt mit anderen Augen sehen. Kunstvoll in Szene gesetzte Aufnahmen zeigen verzauberte Plätze und lassen den Betrachter staunen.

Ansehen

Ein Rabe sitz auf einem Baum und schaut auf einen weglaufenden Fuchs mit einem Käse im Maul.
©  TLDA, Gudrun Schade

10 Minuten Stadtgeschichte. „Wo Fuchs und Rabe um den Käse streiten“. Bildgeschichten aus dem Erfurter Schatz

19.04.2017 12:00 – 12:10

Ob Mittagspause oder Ferienspaß – für 10 Minuten können die Besucher zusammen mit Dr. Tina Bode eintauchen in eine beliebte Geschichte aus vergangener Zeit, verewigt auf einem silbernen Gefäß des Erfurter Schatzes aus dem 14. Jahrhunderts.

Ansehen

Drei Zeichnungen des Waidanbaues und der Waidverwendung
©  Universitäts- und Forschungsbibliothek Erfurt/ Gotha, Sign.: Math 4° 00503/06

„Geld stinkt nicht“: Erfurt und der Waidhandel

06.12.2016 10:00 – 02.04.2017 18:00

Erfurt war die bedeutendste deutsche Waidhandelsstadt im Mittelalter. Sogar in der berühmten „Liber chronicarum“ des Hartmann Schedel von 1493 wurde als Besonderheit Erfurts „ein Kraut Waidt genannt, zur Färbung der Tücher dienlich“ hervorgehoben.

Ansehen

Farbige Zeichnung einer Landschaft, im Hintergrund eine Burg, rechts ein Mensch.
©  Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Luther. Der Auftrag: Martin Luther und die Reformation in Erfurt

22.04.2017 16:00 – 18.06.2017 18:00

Im Jahr 1917, mitten im ersten Weltkrieg, organisierte Edwin Redslob im Städtischen Museum Erfurt (heute Angermuseum) eine Sonderausstellung zu Luther und der Reformation in Erfurt. Auch 1983 war Erfurt, neben Berlin, ein wichtiger Ort der staatlichen Luther-Ehrung. Im Haus Zum Roten Ochsen wurde die Ausstellung "Erfurt. Luther-Dialoge" gezeigt.

Ansehen

Junge Frau im Porträt
©  Samantha Font-Sala

Ein Thema – Drei Ausstellungen: Leben zwischen Heimat und Fremde

24.11.2016 10:00 – 23.04.2017 18:00

Seit sie besteht, ist die Welt im Umbruch! Spürbar ist das nun auch im lange eher beschaulichen Europa: Wohin gehen wir? Was und wo ist Heimat? Akzeptieren wir Anders-Sein und nehmen es auch für uns selbst in Anspruch? Gehen wir aufeinander zu? Schaffen wir gemeinsam wirklichen Frieden und Chancengleichheit, über die Grenzen unseres Kontinents hinaus?

Ansehen

Ein Mann um die 40 Jahre hält einen Vortrag vor einem verschwommen dargestellten Publikum.
©  kasto/Fotolia

Seniorenforum

24.04.2017 14:00 – 16:30

Mehrmals im Jahr lädt der Seniorenbeirat der Stadt Erfurt zu einem Diskussionsforum ein.

Ansehen

Mauerreste der mittelalterlichen Mikwe. Reste eines kleinen Raumes mit Tonnengewölbe, umgeben von Ausschnitten des bronzefarbenen Schutzbaus.
©  Peter Seidel

Tahara! Familienführung an der mittelalterlichen Mikwe

28.04.2017 15:00 – 16:00

Am Freitag, dem 28. April 2017 um 15:00 Uhr führt Franziska Bracharz von Kinderstadtführung große und kleine Besucher in die mittelalterliche Mikwe, das jüdische Tauchbad, und erzählt von kalten Füßen, nackten Frauen und Geistern.

Ansehen