Ausstellungen der Landeshauptstadt Erfurt

Eine chronologische Übersicht der redaktionell gepflegten Ausstellungen mit der Möglichkeit die Ausstellungen zeitlich und thematisch mittels Kategorien zu filtern.

Chronologische Auflistung der Ausstellungen und Archiv

Bruchstück eines Pilgerzeichens
© Thüringisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie, Weimar / Hauke Arnold

Auf der Suche nach dem Glück: Pilger einst und jetzt | Erfurt.de

19.05.2017 10:00 – 31.12.2017 18:00

Hape Kerkelings Bestseller "Ich bin dann mal weg" brachte in Deutschland das Pilgern seit 2006 unüberhörbar ins Gespräch. Doch schon seit den 1990er Jahren steigt die Zahl der Pilger konstant an. Pilger-Erfahrung zu haben, das gehört mittlerweile schon fast zum guten Ton – wieder einmal, denn Pilgern hat Tradition...

Weiterlesen

Luther in Kutte hält die Hand auf, ein Mann, rechts, reicht ihm eine Gabe.
© Constantin Beyer, Weimar

Barfuß ins Himmelreich?: Martin Luther und die Bettelorden in Erfurt | Erfurt.de

18.05.2017 10:00 – 12.11.2017 18:00

Einer der berühmtesten und mit Sicherheit folgenreichsten Bettelordenmönche war Martin Luther. Der Umstand, dass er 1505 als Student der Erfurter Universität dem streng observanten, jedoch gelehrten und der Welt zugewandten Orden der Augustinereremiten beitrat, bildet den Anlass, die Rolle der Bettelorden in der Geschichte der Stadt Erfurt zu thematisieren.

Weiterlesen

Mann mit langem Haar und Barth trägt ein Lamm als Symbol für den sich opfernden Christus auf seinen Schultern.
© Kunstmuseen der Landeshauptstadt Erfurt, Angermuseum, Inventar-Nr. 4411

Cranach vor und nach der Reformation | Erfurt.de

25.03.2017 10:00 – 25.06.2017 18:00

Ausstellung im Angermuseum, dem Kunstmuseum der Landeshauptstadt, mit Leihgaben aus Privatbesitz.

Weiterlesen

Luther in der Kutte auf Goldrand-Tasse mit Unterteller.
© Stadtmuseum Erfurt, Luthersammlung

17-55-83: Lutherbilder im Wandel der Zeit | Erfurt.de

25.02.2017 10:00 – 05.06.2017 18:00

Im Jahr 1917, mitten im ersten Weltkrieg, organisierte Edwin Redslob im Städtischen Museum Erfurt (heute Angermuseum) eine Sonderausstellung zu Luther und der Reformation in Erfurt. Auch 1983 war Erfurt, neben Berlin, ein wichtiger Ort der staatlichen Luther-Ehrung. Im Haus Zum Roten Ochsen wurde die Ausstellung "Erfurt. Luther-Dialoge" gezeigt.

Weiterlesen

Eine farbenfroh gestaltete Fassade.
© Stadtverwaltung Erfurt

Leben nach Luther. Eine Kulturgeschichte des evangelischen Pfarrhauses | Erfurt.de

31.10.2016 10:00 – 14.02.2017 18:00

Wanderausstellung des Deutschen Historischen Museums Berlin in Kooperation mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Internationalen Martin Luther Stiftung. Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Weiterlesen

Langer Tisch und ein Stuhl, mit Stoffbahn abgedeckt, dahinter, rechts, ein Vorhang an der Wand.
© Sarah Westphal

Ausstellung „Sarah Westphal“ | Erfurt.de

23.10.2016 10:00 – 11.12.2016 18:00

Sarah Westphal wird im Rahmen der Ausstellungsreihe "Zwei Räume für sich allein. Maria von Gneisenau und Schloss Molsdorf" für das Turmzimmer des Schlosses eine ortsspezifische Installation entwickeln.

Weiterlesen

Wir Erfurter für Nepal | Erfurt.de

13.09.2016 16:00 – 13.11.2016 20:00

Die neue Ausstellung der Galerie Etage 2 zeigt berührende Nepal-Fotografien der Erfurter Ärztin und Bergsteigerin Helga Schubert.

Weiterlesen

Ausstellung „Wiebke Meurer“ | Erfurt.de

21.08.2016 10:00 – 09.10.2016 18:00

Wiebke Meurer wird im Rahmen der Ausstellungsreihe Zwei Räume für sich allein. Maria von Gneisenau und Schloss Molsdorf im Turmzimmer des Schlosses eine auf den Ausstellungskontext hin getroffene Auswahl ihrer neuesten Arbeiten präsentieren. Ihre kostbaren Objekte wirken wie nachgereichte Geschenke an Maria von Gneisenau und würden sicher deren belegbarer Vorliebe für edle Materialien und für ausgefallenes Design entsprechen.

Weiterlesen

Ausstellung „Jorge Chamorro“ | Erfurt.de

19.06.2016 10:00 – 07.08.2016 18:00

Der spanische, in Berlin und Madrid lebende Graphikdesigner und Collagekünstler, zeigt im Rahmen der Ausstellungsreihe "Zwei Räume für sich allein. Maria von Gneisenau und Schloss Molsdorf" im Turmzimmer des Schlosses eine Auswahl seiner neuen und neuesten Collagen. Mit diesen hinterfragt, entlarvt oder rekontextualisiert er Sexualität und Geschlechterrollen, darüber hinaus (Sozial-)Geschichte sowie politische Ideologien und konkrete historische Ereignisse.

Weiterlesen

Studienprojekt „Altes Schlachthofgelände“ | Erfurt.de

14.06.2016 09:00 – 08.07.2016 12:00

Im Wintersemester 2015/16 erarbeiteten Studierende im dritten Bachelorsemester der Stadt- und Raumplanung an der Fachhochschule Erfurt ein städtebauliches und freiraumplanerisches Konzept für das ehemalige Schlachthofgelände zwischen Leipziger Straße, Greifswalder Straße und Heckerstieg. Die zentrumsnahe Lage, umliegende Nutzungen und die gute ÖPNV-Erschließung machen das Gelände zu einem attraktiven Ort für Wohnen und Dienstleistungen im Rahmen der Innenentwicklung.

Weiterlesen

Malerische Arbeiten von Klaus Damm | Erfurt.de

09.06.2016 18:00 – 28.10.2016 12:00

In den Räumen des Personal- und Organisationsamtes der Stadtverwaltung Erfurt zeigt die Volkshochschule Werke eines Kursteilnehmers der Erfurter Malschule.

Weiterlesen

Von Nay bis Altenbourg: Meisterwerke der deutschen Nachkriegsmoderne aus einer Privatsammlung | Erfurt.de

05.06.2016 10:00 – 11.09.2016 18:00

Das Angermuseum Erfurt zeigt Spitzenwerke deutscher Kunst nach 1945 aus einer bisher unbekannten Privatsammlung. Zu deren Schätzen zählen mehrere Gemälde von Ernst Wilhelm Nay (1902-1968), einem der bedeutendsten Künstler der zweiten Generation der Moderne, dessen Werkentwicklung von gegenständlichen zu abstrakten Bildfindungen führte. Einen weiteren Höhepunkt der Sammlung bilden 40 Meisterzeichnungen Gerhard Altenbourgs (1926-1989), dessen singuläres Werk weltweit gewürdigt wird.

Weiterlesen


1 - 20 von 142