Videos

Übersicht und Archiv

Snapshot aus dem Video mit Ständen und Menschen
© Stadtverwaltung Erfurt

Video: Bürgerfest „Stadt im Wandel“ 2016 | Erfurt.de

05.07.2016 09:17

Unter dem Motto „Stadt im Wandel“ lud ein breites Bündnis aus 40 Vereinen, Initiativen und der Stadt Erfurt am 3. Juni 2016 zum Bürgerfest in den Hirschgarten ein. Der Filmclip zeigt die Vielfalt der Akteure und gibt einen Eindruck, warum sich die Initiativen für eine nachhaltige Entwicklung im Sinne der Agenda 21 in Erfurt engagieren: Nachhaltig die Stadt wandeln… macht gemeinsam mehr Spaß.

Ansehen

Alte Autos stauen sich vor einer Unterführung auf welcher der Bahnverkehr rollt.
© Stadtverwaltung Erfurt / Filmstudio Lustermann

Bau des Schmidtstedter Knotens 1971 – 1976 | Erfurt.de

27.04.2016 08:51

Das Online-Video zeigt Ausschnitte aus der Dokumentation zum Bau des Schmidtstedter Knotens, einem Prestigeobjekt im Straßenbau der DDR. Der Bahnverkehr musste über die gesamte Bauzeit – 1971–1976 – aufrecht erhalten werden, eine Umleitung musste eingerichtet und sämtliche Termine strikt eingehalten werden. Der gesamte Film mit einer Spieldauer von etwa 50 Minuten kann im Stadtarchiv der Landeshauptstadt für eine Schutzgebühr in Höhe von 10 Euro erworben werden.

Ansehen

Ausblick vom Petersberg auf den Dom, auf der grünen Wiese laufen in dicken Jacken Pressevertreter.
© Stadtverwaltung Erfurt

Der Umbau des Petersberges für die Buga 2021 | Erfurt.de

01.04.2016 00:10

Im April 2021 – in gut fünf Jahren – öffnet in Erfurt die Bundesgartenschau ihre Pforten. Die Pläne für den Egapark und die Nördliche Gera-Aue sind bekannt, erste Arbeiten haben begonnen. Nun liegt auch das Konzept zur Entwicklung des Petersberges zum Schaufenster Thüringen vor. Sechs Themenbereiche kristallisierten sich heraus und werden der Mittelpunkt der bevorstehenden Bauarbeiten sein.

Ansehen

Älter Frau mit Mikrofon in der Hand erzählend
© Screenshot

Emily und Wiebke: Schülerbegegnung mit der Auschwitz-Überlebenden Éva Fahidi-Pusztai im Erinnerungsort Topf & Söhne | Erfurt.de

08.02.2016 10:16

Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Ratsgymnasiums setzten sich im November 2015 mehrere Tage intensiv mit der Firma Topf & Söhne und deren Mittäterschaft am Holocaust auseinander. Höhepunkt war die persönliche Begegnung mit der Auschwitz-Überlebende Éva Fahidi-Pusztai im Erinnerungsort Topf & Söhne. Ergebnis dieser Projektwoche sind selbst erstellte Bild-Audio-Collagen, mit denen die Jugendlichen eigene Gedanke, Eindrücke und offene Fragen festhielten.

Ansehen

Zwei männliche Schüler
© Screenshot

Mattis und Johannes: Schülerbegegnung mit der Auschwitz-Überlebenden Éva Fahidi-Pusztai im Erinnerungsort Topf & Söhne | Erfurt.de

08.02.2016 10:16

Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Ratsgymnasiums setzten sich im November 2015 mehrere Tage intensiv mit der Firma Topf & Söhne und deren Mittäterschaft am Holocaust auseinander. Höhepunkt war die persönliche Begegnung mit der Auschwitz-Überlebende Éva Fahidi-Pusztai im Erinnerungsort Topf & Söhne. Ergebnis dieser Projektwoche sind selbst erstellte Bild-Audio-Collagen, mit denen die Jugendlichen eigene Gedanke, Eindrücke und offene Fragen festhielten.

Ansehen

alte Stoffe, Schuhe, Reste
© Screenshot

Hans und Rasmus: Schülerbegegnung mit der Auschwitz-Überlebenden Éva Fahidi-Pusztai im Erinnerungsort Topf & Söhne | Erfurt.de

08.02.2016 10:16

Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Ratsgymnasiums setzten sich im November 2015 mehrere Tage intensiv mit der Firma Topf & Söhne und deren Mittäterschaft am Holocaust auseinander. Höhepunkt war die persönliche Begegnung mit der Auschwitz-Überlebende Éva Fahidi-Pusztai im Erinnerungsort Topf & Söhne. Ergebnis dieser Projektwoche sind selbst erstellte Bild-Audio-Collagen, mit denen die Jugendlichen eigene Gedanke, Eindrücke und offene Fragen festhielten.

Ansehen

Detailsicht der Hände einer Frau
© Screenshot

Darius und Niklas: Schülerbegegnung mit der Auschwitz-Überlebenden Éva Fahidi-Pusztai im Erinnerungsort Topf & Söhne | Erfurt.de

08.02.2016 10:16

Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Ratsgymnasiums setzten sich im November 2015 mehrere Tage intensiv mit der Firma Topf & Söhne und deren Mittäterschaft am Holocaust auseinander. Höhepunkt war die persönliche Begegnung mit der Auschwitz-Überlebende Éva Fahidi-Pusztai im Erinnerungsort Topf & Söhne. Ergebnis dieser Projektwoche sind selbst erstellte Bild-Audio-Collagen, mit denen die Jugendlichen eigene Gedanke, Eindrücke und offene Fragen festhielten.

Ansehen

Ein weißes Mikrofon auf dessen Hülle das Logo der Landeshauptstadt Erfurt prangt.
© Stadtverwaltung Erfurt

Jahresrückblick 2015 | Erfurt.de

01.02.2016 15:18

Zum Neujahrsempfang im Rathaus begrüßte Oberbürgermeister Andreas Bausewein zahlreich geladene Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kirchen, Vereinen und Verbänden. Der filmische Jahresrückblick fasst Schlaglichter zusammen, darunter wichtige Bauvorhaben wie die Multifunktionsarena, den Themenkomplex Flüchtlinge, die Ankunft des Elefantenbullen Kibo im Thüringer Zoopark Erfurt und die Einweihung der ICE-Strecke.

Ansehen

Eine Demonstration von Pegida Anhängern, deren Frontmänner ein Banner mit der Aufschrift "Wir sind das Volk" tragen, im Dunkeln durch die Straßen laufend und von Polizisten begleitet.
© Leonie Ader, Sandra Rieger

Rechtsextremismus in Thüringen | Erfurt.de

05.11.2015 15:33

Bild-Ton-Collagen erstellt von Freiwilligen im FSJ Kultur am Erinnerungsort Topf & Söhne

Ansehen


1 - 10 von 77