Naturschutz in Erfurt

Einführung in das Thema

Ein unter Naturschutz stehender Solitärbaum.
Foto: Auch in der Stadt Erfurt werden markante Solitärbäume als Naturdenkmal geschützt. Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Die Stadt Erfurt hat trotz ihres großstädtischen urbanen Kerns ein ausgesprochen ländliches Umfeld. In vielen eingemeindeten Ortsteilen spielt die Landwirtschaft nach wie vor eine wichtige Rolle. Es gibt zudem ausgedehnte Waldgebiete sowie in Folge des Abbaus von Kiesen und Tonen das Landschaftsbild prägende Gewässer.

Ein Ziel der kommunalen Naturschutzpolitik der Stadt Erfurt ist nicht nur deswegen der Erhalt dieser vorhandenen Vielfalt an Lebensräumen sowie Tier- und Pflanzenarten. Auch die Erholungsqualität der Landschaft für die Bürger der Stadt spielt eine wichtige Rolle.

In Erfurt ist daher ein ausführlicher Umsetzungsplan zum Erhalt und zur Förderung der biologischen Vielfalt erarbeitet worden.

Ansichten