Feine Leute - Mode und Luxus zur Zeit des Empire

04.06.2013 15:30

Schriften des Museums für Thüringer Volkskunde 28

Ein Buchumschlag.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Feine Leute: Mode und Luxus zur Zeit des Empire / Hrsg. von Marina Moritz. - 1. Auflage. - Erfurt, 2008. - 240 S.: 161 Abb., davon 127 farbig.
(Schriften des Museums für Thüringer Volkskunde 28)
ISSN 0947-952X,
Preis: 24,90 EUR

Napoleon I. schrieb nicht nur als Staatsmann und Feldherr europäische Geschichte. Der Empereur prägte auch einen neuen Kunststil: das Empire. Von strenger Formensprache, an antike Vorbilder angelehnt und auf Repräsentation ausgerichtet, verbreitete es sich seit seiner Kaiserkrönung 1804 als kulturelles Leitbild in ganz Europa bis nach Russland. Weit über Napoleons Lebenszeit hinaus, bis in die 1840er Jahre, bestimmte die Stilrichtung Kunsthandwerk, Innenausstattung, Architektur, Kunst und Kleidermode.

Anlässlich der 200. Wiederkehr des von Napoleon I. einberufenen Erfurter Fürstenkongresses widmen sich die Autoren dieses Buches der Lebensart "feiner Leute" und ihrer Zeit.

Das Buch kann im Museum für Thüringer Volkskunde bestellt werden.