Angermuseum: Barfüßerkirche

Wenige Gehminuten vom Angermuseum entfernt steht die Barfüßerkirche. Die Ruine der 1944 zum großen Teil zerstörten Kirche des ehemaligen Franziskanerklosters zählt zu den Meisterwerken der deutschen Bettelordensarchitektur.

Zur Geschichte der Barfüßerkirche

Fragment einer Kirchenmauer mit großem Fenster
Foto: An der Barfüßerkirche. Die Ruine des ehemaligen Franziskanerklosters gehört zu den Meisterwerken der deutschen Bettelordensarchitektur.

Bis 1977 war die Kirche Gotteshaus der evangelischen Barfüßergemeinde. 1982 erfolgte die Einrichtung des Hohen Chors mit Leihgaben der Kirchgemeinde als Außenstelle des Angermuseums. Seit 2006 wird die Bausubstanz der Ruine im Rahmen des Denkmalförderprogramms national wertvoller Kulturgüter des Bundesbeauftragten für Kultur und Medien umfassend saniert.

Die Barfüßerkirche beherbergt die ältesten Erfurter Glasmalereien, bedeutende Steinbildwerke, darunter die Grabplatte der Cinna von Vargula († 1370) und das Epitaph für Margareta von Myla († 1494), sowie den um 1420 entstandenen Färberaltar und den Marienkrönungsaltar, einen Doppelflügelaltar von 1446.

Veranstaltungen und Ausstellungen in der Barfüßerkirche

Veranstaltungen bis 2017

Luther in Kutte hält die Hand auf, ein Mann, rechts, reicht ihm eine Gabe.
©  Constantin Beyer, Weimar

Barfuß ins Himmelreich?: Martin Luther und die Bettelorden in Erfurt

18.05.2017 10:00 – 12.11.2017 18:00

Einer der berühmtesten und mit Sicherheit folgenreichsten Bettelordenmönche war Martin Luther. Der Umstand, dass er 1505 als Student der Erfurter Universität dem …

Ansehen

Historische Fensternische ohne Glas
©  Stadtverwaltung Erfurt / R. Lemitz

Michael Gotthard Fischer – der vergessene Große an der Barfüßerorgel

20.09.2016 19:30 – 20:30

Die nächste Veranstaltung der Reihe „Auf heimatlichen Wegen“ widmet sich am Dienstag, dem 20. September 2016, um 19:30 Uhr in der Bibliothek am Domplatz einem …

Ansehen

Blick auf die erhaltene Giebelseite der Kirche, die Wand die Hauptschiffes rechts im Bild. Dahinter die Stadt, unten, im ehemaligen Kirchenraum, Autos.
©  Stadtverwaltung Erfurt

Barfüßerkirche – Ein Bauwerk – zwei Schicksale

14.04.2015 17:00 – 18:30

Die Barfüßerkirche gehörte bis zu Ihrer Zerstörung im Jahre 1944 zu den bedeutendsten Kirchenbauten Erfurts und zu den schönsten Bettelordenskirchen Deutschlands. …

Ansehen

Kontakt

Kai-Uwe Schierz
Direktor Kunstmuseen
work
Barfüßerstraße 20
99084 Erfurt

Barfüßerstraße 20, 99084 Erfurt

Weitere Informationen

Dauer- und Sonderausstellungen in der Barfüßerkirche; Museumspädagogik

Öffnungszeiten

Wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten im Hohen Chor bleibt die Ausstellung in der Barfüßerkirche derzeitig geschlossen.

work
Barfüßerstraße 9
99084 Erfurt
Deutschland