Restaurierungswerkstätten der Museen der Landeshauptstadt Erfurt

Zentrale Restaurierungswerkstätten

In zwei denkmalgeschützten Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert, die als Pfründnerhäuser zum ehemaligen Großen Hospital der Stadt gehörten, sind heute die Zentralen Restaurierungswerkstätten untergebracht.

Die Zentralen Restaurierungswerkstätten entstanden Mitte der 80er Jahre als Abteilung Restaurierung des damaligen Museumsverbandes und existieren in der heutigen Form seit 1993.

Die Restaurierungswerkstätten stehen den Museen der Landeshauptstadt, der Kunsthalle sowie den städtischen Galerien für alle konservatorischen und restauratorischen Aufgaben zur Verfügung. Die kontinuierliche Arbeit der Restauratoren ermöglicht, alle erforderlichen Maßnahmen zur Schadensvorbeugung bzw. frühzeitigen Behandlung durchzuführen, so dass Schäden an unersetzlichem Kulturgut vermieden oder minimiert werden können.

Die Arbeit der Zentralen Restaurierungswerkstätten hat folgende Schwerpunkte:

  • kontinuierliche Durchführung aller notwendigen Konservierungsmaßnahmen zur Bewahrung des Kulturguts in den Museen und Einrichtungen
  • Restaurierung der Sammlungsbestände der städtischen Museen
  • Beratung und Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von ständigen Ausstellungen und Sonderausstellungen in den städtischen Museen und Galerien (zur sachgerechten Aufbewahrung, Transport und Präsentation von Kulturgut)
  • Durchführung aller notwendigen restauratorischen Maßnahmen im Zusammenhang mit Leihverkehr
  • restauratorische Untersuchungen von Kulturgut zur Erweiterung des Kenntnisstands zu den Objekten und zur weiteren wissenschaftlichen Erschließung der Sammlungsbestände der Museen.

In den Zentralen Restaurierungswerkstätten arbeiten Restauratoren unterschiedlicher Spezialisierungen zusammen. Dies ist für die Betreuung der Sammlungen der Erfurter Museen mit ihren Exponaten aus unterschiedlichen Materialien sowie für die Restaurierung von Kulturgut aus Materialkombinationen besonders hilfreich.

Außerdem gehören zu den Zentralen Restaurierungswerkstätten ein Fotograf, ein Tischler und ein Techniker, die ebenfalls für alle Museen tätig sind.

Die Betreuung von Praktikanten zur Unterstützung einer Berufswahl für Schüler, als notwendige Vorbereitung auf ein Studium sowie während eines Studiums auf dem Gebiet der Restaurierung ist in den Zentralen Restaurierungswerkstätten ebenfalls möglich.

Kontakt

Karin Kosicki
Chefrestaurator
work
Hospitalplatz 15
99084 Erfurt

Hospitalplatz 15, 99084 Erfurt