Was, wann, wo? Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Die Hauptseite zu Veranstaltungen aller Art in Erfurt. Suchen Sie im Veranstaltungskalender oder lassen Sie sich von unseren redaktionell gepflegten Veranstaltungsseiten leiten.

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Zeitraum der nächsten 30 Tage

Musiker spielen in einer Kirche

Lange Nacht des Klezmer

07.03.2015 19:30 - 24:00

Auf einer „Reise durch Welt der jüdischen Musik“ erleben die Zuhörer Musikgruppen, die sich in vielfältiger Weise mit jiddischer und jüdischer Musik auseinandersetzen. Zahlreiche Ensembles aus der Region und Gäste der internationalen Klezmerszene prägen die besondere Stimmung der Langen Nacht des Klezmer.

Ansehen

Graphische Bildgestaltung mit Kreisfragmenten in Rot, Weiß, Grau und Blau auf schwarzem Grund

Jan Kubíček (1927-2013). Ein tschechischer Konstruktivist

01.02.2015 10:00 - 15.03.2015 18:00

Die Ausstellung zeigt einen Überblick über das Lebenswerk von Jan Kubíček, der zu den bedeutendsten Künstlern der konkret-konstruktiven Kunst zählt. Seine künstlerische Entwicklung begann in den frühen 1960er Jahren im Umfeld des Prager Informels und des Lettrismus.

Ansehen

Die Grafik zeigt mehrere schemenhaft dargestellte Gesichtsprofile in differierend verlaufenden farblichen Schattierungen, ein Rorschach - Testbild assoziierend.

Erfurter Psychosegespräch

05.03.2015 18:00 - 19:30

Angehörige - Zwischen Abgrenzung und Schuldgefühl

Ansehen

Draufsicht auf 3 unterschiedliche Entwürfe für die Gestaltung eines Parks.

Bürgerbeteiligung: Stadtteilpark Johannesfeld

11.03.2015 18:00 - 20:00

Für die Umsetzung des Stadtteilparks Johannesfeld entstanden drei Gestaltungsvarianten, die in der Veranstaltung vorgestellt und diskutiert werden sollen.

Ansehen

eine abstrakte Skulptur

StipVisite. Thüringer Stipendiaten Bildende Kunst 2014. Marc Jung "Zombie Kidz in a digital paradise" und Beate Debus "Maske+Gesicht – Gesicht+Maske"

08.02.2015 11:00 - 22.03.2015 18:00

Zum ersten Mal präsentiert die Galerie Waidspeicher in Kooperation mit der Kunsthalle Erfurt die Stipendiaten für Bildende Kunst, die vom Freistaat Thüringen in Zusammenarbeit mit der SV SparkassenVersicherung ART-regio jährlich ausgezeichnet werden. Preisträger des Jahres 2014 sind Marc Jung, Erfurt, und Beate Debus, Dermbach-Oberalba (Rhön).

Ansehen

Dargestellt ist die Szene nach dem Markus-Evangelium (10, 14-16), in der Jesus zu seinen Jüngern spricht: "Lasst die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes. Wahrlich, ich sage euch: Wer das Reich Gottes nicht empfängt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen. Und er herzte sie und legte die Hände auf sie und segnete sie."

Cranach-Werke am Ort ihrer Bestimmung in mitteldeutschen Kirchen, auch im Angermuseum

05.03.2015 19:30 - 20:30

Über die Werke der Malerfamilie Cranach, die in der Kunstgeschichte vielfältig interpretiert werden, spricht Dr. Bettina Seyderhelm, Fachreferentin für kirchliches Kunstgut, am Donnerstag, dem 05.03.2015, ab 19:30 Uhr im Festsaal des Collegium maius, Michaelisstraße 39.

Ansehen

ein barockes Orgelportal

Thüringer Bachwochen 2015

27.03.2015 18:00 - 19.04.2015 20:00

Das größte Musikfest in Thüringen

Ansehen

Karussells auf dem Domplatz mit dem Dom im Hintergrund

Erfurter Altstadtfrühling

28.03.2015 11:00 - 12.04.2015 22:00

"Hereinspaziert zum Erfurter Altstadtfrühling" heißt es wieder vom 28. März bis zum 12. April 2015 auf dem Erfurter Domplatz.

Ansehen

Kunstvoll gestaltetes und mit Schrift ziseliertes Zunftzeichen.

Harter Alltag – reiche Pracht: Zünftiges aus Sammlungsbeständen

12.03.2015 10:00 - 14.06.2015 18:00

Zünfte waren eine Welt für sich, streng organisiert, mysteriös, gesellig-zünftig. Nichtassoziierten machte man das (Erwerbs-)Leben schwer, für die eigenen Leute wurde nach Kräften gesorgt – Anpassung vorausgesetzt. Meister und Gesellen verwirklichten so über Jahrhunderte hinweg das Ideal der "ehrbaren Nahrung", die nicht rücksichtslos auf Kosten der Berufsgenossen erworben werden sollte.

Ansehen

Kronleuchter

Konzertabend mit Libor Fiser: Meistergitarrist zu Gast im Schlossmuseum

14.03.2015 19:30 - 20:30

Libor Fiser gehört zu den gefragtesten Gitarristen unserer Zeit - bestechend seine Artikulation und Virtuosität. Auf dem Programm stehen Originalwerke von Weiss, Sor und Coste sowie traditionelle Volksmusik aus Spanien, der Karibik und Brasilien, aber auch das berühmte Ständchen von Franz Schubert in einer Bearbeitung.

Ansehen

Zahlreiche Menschen im Halbkreis sitzend. Dahinter ein Gebäude und Bäume.

Besondere Orte: Historische Hospitale in Thüringen

20.11.2014 10:00 - 12.04.2015 18:00

Die Volkskundliche Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen zeigt im Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt am Juri-Gagarin-Ring 140a vom 20. November 2014 bis 12. April 2015 die Sonderausstellung "Besondere Orte: Historische Hospitale in Thüringen".

Ansehen

Ein historisches Gebäude mit Krüppelwalmdach, darauf der Schriftzug "Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt".

Das große Hospital in Erfurt. Bilder und Berichte

20.11.2014 10:00 - 12.04.2015 18:00

Einzigartig in Thüringen ist das umfassend erhaltene Große Hospital zu Erfurt: Dessen imposantes Herrenhaus ist überregional bekannt als Domizil des Museums für Thüringer Volkskunde Erfurt. Wenig bekannt ist die Bau- und Nutzungsgeschichte dieses Areals, die im Jahre 1385 beginnt. Ihr widmet sich nun erstmals eine interaktive Präsentation.

Ansehen

Zahlreiche nackte Frauen in der Flussbadeanstalt

Wir gehen baden! Meisterwerke der Graphik aus fünf Jahrhunderten

28.03.2015 10:00 - 14.06.2015 18:00

Herausragende Originale von Albrecht Dürer bis Edgar Degas, von Rembrandt bis zur Gegenwart. Eine Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett im Rahmen des Föderalen Programms der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Zusammenarbeit mit dem Angermuseum Erfurt.

Ansehen

Zahlreiche winkende, wohlgekleidete Bürger auf einem Platz.

Erfurt und der 1. Weltkrieg in Bildern von Wilhelm Gundermann

06.09.2014 13:48 - 30.04.2015 18:00

Wilhelm Gundermann, Konditormeister und passionierter Fotograf aus Erfurt (1864-1938), machte es sich zur Aufgabe, alle sichtbaren Veränderungen, die der Krieg für Erfurt bedeutete, zu dokumentieren.

Ansehen

Links ein Staketenzaun, rechts eine Vitrine mit verschiedenen Ausstellungsstücken.

"Die Belagerung von Erfurt 1813 bis 1814"

08.09.2013 19:00 - 26.04.2015 18:00

Das Jahr 1813 brachte Erfurt Tod, Zerstörung und Ausplünderung. Im Mittelpunkt der Sonderausstellung im Stadtmuseum stehen bewegende Schicksale dieser Zeit.

Ansehen