Was, wann, wo? Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Die Hauptseite zu Veranstaltungen aller Art in Erfurt. Suchen Sie im Veranstaltungskalender oder lassen Sie sich von unseren redaktionell gepflegten Veranstaltungsseiten leiten.

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Zeitraum der nächsten 60 Tage

Im Vordergrund Bach mit Steg, im Mittelpunkt eine Baumgruppe, im Hintergrund hohe Berge. Rechts im Bild ein Fluss, davor Arbeiter auf der Plantage, als Aufseher ein Herr auf einem Schimmel. Links ein Höhenzug mit Gebäuden.

"Beobachtung und Ideal. Ferdinand Bellermann - ein Maler aus dem Kreis um Humboldt"

11.10.2014 16:00 - 18.01.2015 18:00

Vor 200 Jahren, am 14. März 1814, wurde in Erfurt der Maler Ferdinand Bellermann geboren. Das Angermuseum Erfurt nimmt dieses Jubiläum zum Anlass, den als „Urwaldmaler“ in die Kunstgeschichte eingegangenen Künstler in diesem Jahr mit der Ausstellung "Beobachtung und Ideal. Ferdinand Bellermann - ein Maler aus dem Kreis um Humboldt" zu würdigen.

Ansehen

Der Jazzmusiker Raphael Wressnig an seiner Hammond-Orgel

Thüringer Jazzmeile 2014

01.10.2014 00:00 - 07.12.2014 23:00

Die Jazzmeile Thüringen erlebt in diesem Jahr ihre 21. Auflage. In­zwischen hat sie sich zu einer festen Veranstaltung in der Thüringer Kulturszene entwickelt. In der Zeit vom 1. Oktober bis zum 7. Dezember 2014 werden in Erfurt und vielen anderen Thüringer Städten zahlreiche Konzerte und Workshops durchgeführt.

Ansehen

eine Collage zum Thema Familie

Familie - Ergebnisse des Malwettbewerbs

30.09.2014 16:30 - 30.11.2014 17:00

Familie - das war das ausgeschriebene Thema der Kinderjury für die Ausstellung in der Etage 1 des Erfurter Rathauses. Die Ausstellung zeigt die besten Arbeiten.

Ansehen

Der Erfurt Domplatz mit Dom und Severi-Kirche im Glanz von tausenden Laternen

Ökumenische Martinsfeier

10.11.2014 18:00 - 20:00

Lichterglanz von Tausenden Laternen auf dem Domplatz

Ansehen

Zwei Menschen schauen in eine Vitrine.

Erfurt und der 1. Weltkrieg in Bildern von Wilhelm Gundermann

06.09.2014 13:48 - 30.04.2015 18:00

Wilhelm Gundermann, Konditormeister und passionierter Fotograf aus Erfurt (1864 -1938), machte es sich zur Aufgabe, alle sichtbaren Veränderungen, die der Krieg für Erfurt bedeutete, zu dokumentieren.

Ansehen

3. Fachtagung des Netzwerkes Frühe Hilfen Kinderschutz Erfurt

12.11.2014 13:00 - 16:00

Am 12. November wird unter Federführung des Jugendamtes der Stadt Erfurt in Zusammenarbeit mit der Erfurter Kinderschutzgruppe am Helios Klinikum die dritte gemeinsame Fachtagung im Auditorium des Helios Klinikums in der Zeit von 13:00 bis 16:00 Uhr stattfinden.

Ansehen

Foto des Weihnachtsmarktes mit Pyramide und Weihnachtsbaum vor dem Erfurter Dom

164. Erfurter Weihnachtsmarkt

25.11.2014 10:00 - 22.12.2014 20:00

Einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands

Ansehen

Die Grafik zeigt mehrere schemenhaft dargestellte Gesichtsprofile in differierend verlaufenden farblichen Schattierungen, ein Rorschach - Testbild assoziierend.

Erfurter Psychosegespräch

06.11.2014 18:00 - 19:30

"Verrückt? - Na und!" - Informationen über das gleichnamige Schulprojekt

Ansehen

Aquarellmalerei, zu sehen ist die Hauptpost am Anger in Erfurt. Das Bild wurde von Birgit Horn gemalt

Erfurt aus unserer Sicht

18.11.2014 16:00 - 25.01.2015 17:00

Zeichnungen, Aquarelle, Acryl - Malgruppe des Erfurter Family-Club

Ansehen

Nahaufnahme einer Löwendame

Jäger auf leisen Sohlen: Faszination Katze

18.07.2014 10:00 - 16.11.2014 18:00

Vom Stuben- bis zum Sibirischen Tiger reicht die Palette der Katzen. 38 verschiedene Arten haben auf den meisten Kontinenten unseres Planeten von Wüste, Steppe, Wald bis ins Hochgebirge verschiedene Landschaften erobert und ganz unterschiedliche Lebens- und Überlebensstrategien entwickelt.

Ansehen

Eine blonde Frau schaut auf Ausstellungstafeln.

"Sonderzüge in den Tod. Die Deportationen mit der Deutschen Reichsbahn" : Ausstellung im Erfurter Erinnerungsort Topf & Söhne

10.05.2014 15:11 - 07.12.2014 15:11

Etwa drei Millionen Menschen aus fast ganz Europa wurden ab 1941 mit Zügen zu den nationalsozialistischen Vernichtungsstätten in den besetzten Ländern im Osten deportiert. Ohne den Einsatz der Deutschen Reichsbahn hätte der systematische Mord an den europäischen Juden, Sinti und Roma nicht durchgeführt werden können. Und ohne die Öfen und die Lüftungstechnik der Erfurter Firma J. A. Topf & Söhne wäre das industrielle Töten in Auschwitz nicht möglich gewesen. In beiden Fällen beteiligten sich Menschen in ihrem gewöhnlichen beruflichen Kontext an einem Massenverbrechen, ohne dass sie dazu gezwungen wurden.

Ansehen

Links ein Staketenzaun, rechts eine Vitrine mit verschiedenen Ausstellungsstücken.

"Die Belagerung von Erfurt 1813 bis 1814"

08.09.2013 19:00 - 26.04.2015 18:00

Das Jahr 1813 brachte Erfurt Tod, Zerstörung und Ausplünderung. Im Mittelpunkt der Sonderausstellung im Stadtmuseum stehen bewegende Schicksale dieser Zeit.

Ansehen