Was, wann, wo? Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Die Hauptseite zu Veranstaltungen aller Art in Erfurt. Suchen Sie im Veranstaltungskalender oder lassen Sie sich von unseren redaktionell gepflegten Veranstaltungsseiten leiten.

Veranstaltungskalender

Veranstaltungen im Zeitraum der nächsten 30 Tage

Karussells auf dem Domplatz mit dem Dom im Hintergrund

Erfurter Altstadtfrühling

28.03.2015 11:00 – 12.04.2015 22:00

"Hereinspaziert zum Erfurter Altstadtfrühling" heißt es wieder vom 28. März bis zum 12. April 2015 auf dem Erfurter Domplatz.

Ansehen

ein barockes Orgelportal

Thüringer Bachwochen 2015

27.03.2015 18:00 – 19.04.2015 20:00

Das größte Musikfest in Thüringen

Ansehen

Menschen am Strand.

10 Minuten Kunstbetrachtung: Matthias Riedel, Gesundheitsberater und Schwimmsportspezialist, ist Gast im Angermuseum

01.04.2015 13:00 – 13:10

"Die vielfältigen Aquasportangebote sind einzigartig in der Region und beispielgebend", weiß Matthias Riedel, Gesundheitsberater und Schwimmsportspezialist. Jetzt lädt er zu 10 Minuten Kunstbetrachtung in der Reihe "Kunstpause am Mittag" ins Angermuseum ein. Zu sehen ist dort die Ausstellung "Wir gehen baden! Meisterwerke der Graphik aus fünf Jahrhunderten"

Ansehen

Zahlreiche nackte Frauen in der Flussbadeanstalt

Wir gehen baden! Meisterwerke der Graphik aus fünf Jahrhunderten

28.03.2015 10:00 – 14.06.2015 18:00

Herausragende Originale von Albrecht Dürer bis Edgar Degas, von Rembrandt bis zur Gegenwart. Eine Ausstellung der Staatlichen Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett im Rahmen des Föderalen Programms der Stiftung Preußischer Kulturbesitz in Zusammenarbeit mit dem Angermuseum Erfurt.

Ansehen

Die Grafik zeigt mehrere schemenhaft dargestellte Gesichtsprofile in differierend verlaufenden farblichen Schattierungen, ein Rorschach - Testbild assoziierend.

Erfurter Psychosegespräch

02.04.2015 18:00 – 19:30

Migration und psychische Gesundheit - Probleme und Möglichkeiten der Versorgung

Ansehen

Kunstvoll gestaltetes und mit Schrift ziseliertes Zunftzeichen.

Harter Alltag – reiche Pracht: Zünftiges aus Sammlungsbeständen

12.03.2015 10:00 – 14.06.2015 18:00

Zünfte waren eine Welt für sich, streng organisiert, mysteriös, gesellig-zünftig. Nichtassoziierten machte man das (Erwerbs-)Leben schwer, für die eigenen Leute wurde nach Kräften gesorgt – Anpassung vorausgesetzt. Meister und Gesellen verwirklichten so über Jahrhunderte hinweg das Ideal der "ehrbaren Nahrung", die nicht rücksichtslos auf Kosten der Berufsgenossen erworben werden sollte.

Ansehen

Drei Philharmonische Cellisten: Eugen Mantu, Frank Drechsel und Jakob Fauser

05.04.2015 19:30 – 20:30

Auf dem Programm der drei Philharmonischen Cellisten Eugen Mantu, Frank Drechsel und Jakob Fauser stehen unter anderem 2 Gambensonaten von Johann Sebastian Bach, die für diese Besetzung bearbeitet wurden. Werke für Violoncello erfreuen sich auf Grund der besonderen Klangfarbe einer großen Beliebtheit, die durch diese Besetzung noch gesteigert werden wird, zumal die Ausführenden schon wiederholt als Solisten im Schloss Molsdorf gastiert haben.

Ansehen

Verkaufsstand eines Töpfers vor der Krämerbrücke

Erfurter Töpfermarkt

18.04.2015 09:00 – 19.04.2015 17:00

Traditionelles Handwerk vor historischer Kulisse

Ansehen

textile Arbeit mit dem Titel Eiszeit

Träume in Blau

14.04.2015 16:00 – 05.07.2015 17:00

Gemeinschaftsausstellung der Patchworkgruppe "Waidquilter" und der Malerin Birgit Hans

Ansehen

Blick auf die erhaltene Giebelseite der Kirche, die Wand die Hauptschiffes rechts im Bild. Dahinter die Stadt, unten, im ehemaligen Kirchenraum, Autos.

Barfüßerkirche – Ein Bauwerk – zwei Schicksale

14.04.2015 17:00 – 18:30

Die Barfüßerkirche gehörte bis zu Ihrer Zerstörung im Jahre 1944 zu den bedeutendsten Kirchenbauten Erfurts und zu den schönsten Bettelordenskirchen Deutschlands. Am 8. Januar 1838 stürzten als Spätfolge eines Blitzschlags große Teile des Kirchenschiffes ein. 1850 war die Kirche um einen hohen Preis restauriert. Am 27. November 1944, in der Nacht des Totensonntags, wurde die Kirche durch eine Luftmine getroffen. Ute Unger und Karsten Horn (Angermuseum/Initiativkreis Barfüßerkirche) sprechen vor Ort über die Ereignisse.

Ansehen

Gußeisernes Tor, rechts und links Glasscherben als Eislandschaft, blauer Himmel mit weißen Wolken, rechts ein Planet am Horizont

Ausstellung "Lebens(t)räume"

21.04.2015 15:30 – 20.10.2015 17:30

Seit mehreren Jahren dienen die Flure im Haus der sozialen Dienste im Juri-Gagarin-Ring 150 als Galerie. Die großzügigen Wandflächen bieten talentierten Freizeitkünstlern, Hobbymalern und Fotografen aus Stadt und Region die Gelegenheit, ihre Arbeiten der Öffentlichkeit vorzustellen.

Ansehen

Zahlreiche Menschen im Halbkreis sitzend. Dahinter ein Gebäude und Bäume.

Besondere Orte: Historische Hospitale in Thüringen

20.11.2014 10:00 – 12.04.2015 18:00

Die Volkskundliche Beratungs- und Dokumentationsstelle für Thüringen zeigt im Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt am Juri-Gagarin-Ring 140a vom 20. November 2014 bis 12. April 2015 die Sonderausstellung "Besondere Orte: Historische Hospitale in Thüringen".

Ansehen

Ein historisches Gebäude mit Krüppelwalmdach, darauf der Schriftzug "Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt".

Das große Hospital in Erfurt. Bilder und Berichte

20.11.2014 10:00 – 12.04.2015 18:00

Einzigartig in Thüringen ist das umfassend erhaltene Große Hospital zu Erfurt: Dessen imposantes Herrenhaus ist überregional bekannt als Domizil des Museums für Thüringer Volkskunde Erfurt. Wenig bekannt ist die Bau- und Nutzungsgeschichte dieses Areals, die im Jahre 1385 beginnt. Ihr widmet sich nun erstmals eine interaktive Präsentation.

Ansehen

Ein Herr.

Schlosskonzert - Matthias Claudius zum 200. Todestag

25.04.2015 19:30 – 20:30

Matthias Claudius lebte von 1740 bis 1815, war mit Herder, Lavater und Hamann befreundet und hatte durch die Herausgabe des "Wandsberger Boten" zum Teil engen Kontakt mit fast allen bedeutenden Dichtern seiner Zeit. Unsterblich wurde er aber durch seine volksliednahen Gedichte, wie z.B. "Der Mond ist aufgegangen", "Rheinweinlied" oder "Der Tod und das Mädchen", die zahlreiche Komponisten, u.a. auch Franz Schubert, zu Vertonungen anregten.

Ansehen

Zahlreiche winkende, wohlgekleidete Bürger auf einem Platz.

Erfurt und der 1. Weltkrieg in Bildern von Wilhelm Gundermann

06.09.2014 13:48 – 30.04.2015 18:00

Wilhelm Gundermann, Konditormeister und passionierter Fotograf aus Erfurt (1864-1938), machte es sich zur Aufgabe, alle sichtbaren Veränderungen, die der Krieg für Erfurt bedeutete, zu dokumentieren.

Ansehen

Links ein Staketenzaun, rechts eine Vitrine mit verschiedenen Ausstellungsstücken.

"Die Belagerung von Erfurt 1813 bis 1814"

08.09.2013 19:00 – 26.04.2015 18:00

Das Jahr 1813 brachte Erfurt Tod, Zerstörung und Ausplünderung. Im Mittelpunkt der Sonderausstellung im Stadtmuseum stehen bewegende Schicksale dieser Zeit.

Ansehen