StipVisite - Landesstipendiaten für Bildende Kunst 2015: Robert Krainhöfner und Enrico Freitag

23.07.2016 19:00 – 04.09.2016 18:00

Präsentiert werden Arbeiten der Arbeiten der Landesstipendiaten für Bildende Kunst 2015 Robert Krainhöfner (Skulptur) und Enrico Freitag (Malerei).

Mann sitzt am Tisch und hat seinen Kopf auf seine Hände gelegt.
Enrico Freitag: Der böse Traum von Glück, 2016, 145x120cm, Öl, Detail Foto: © Enrico Freitag
04.09.2016 18:00

StipVisite - Landesstipendiaten für Bildende Kunst 2015: Robert Krainhöfner und Enrico Freitag

Genre Ausstellung
Veranstalter Kunstmuseen der Landeshauptstadt Erfurt
Veranstaltungsort Galerie Waidspeicher im Kulturhof zum Güldenen Krönbacken, Michaelisstraße 10, 99084 Erfurt

Weitere Informationen

Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 11 – 18 Uhr

Hinweis für Menschen im Rollstuhl: Zugang ebenerdig und über Aufzug, Behinderten-WC: rechts neben WC 80 cm, Bewegungsfläche vorm WC 160 x 130 cm, Parkplatz im Hof ist begrenzt, Anmeldung erforderlich, angeschlossener Biergarten im Sommer ebenerdig.

Hinweis für Menschen mit Gehbehinderungen: Zugang ebenerdig und über Aufzug, angeschlossener Biergarten im Sommer ebenerdig.

Skulptur
Foto: Robert Krainhöfner, Plexiglaswürfel, 2015, Acrylglas Foto: © Robert Krainhöfner

1997 schrieb der Freistaat Thüringen erstmals Arbeitsstipendien für Bildende Künstler aus, die seit 2003 zusammen mit der SV SparkassenVersicherung ausgelobt werden. Ziel dieser Künstlerförderung ist es, die künstlerische Weiterentwicklung der in Thüringen lebenden Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen.

Seit der Kooperation zwischen der Thüringer Staatskanzlei und der SV SparkassenVersicherung erhielten mehr als 50 Künstlerinnen und Künstler ein solches Arbeitsstipendium. Im Laufe eines Stipendienjahres können noch nicht realisierte Projekte umgesetzt, neue Gestaltungsmöglichkeiten ausgelotet und experimentelle Ideen zur Weiterentwicklung des eigenen Werkes verwirklicht werden.

StipVisite präsentiert die aktuellen Arbeiten von Robert Krainhöfner und Enrico Freitag, sie haben 2015 das Landesstipendium für Bildende Kunst des Freistaats Thüringen erhalten.

Robert Krainhöfner (*1967), der  an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg sowie an der Bauhaus-Universität in Weimar Bildhauerei studierte, lebt und arbeitet in Jena. Er gehört zu den etablierten Künstlern der mittleren Generation in Thüringen und ist mit seinen Werken im öffentlichen Raum vertreten. Die Konzeptidee Robert Krainhöfners, dessen Werke einer konkret-konstruktiven Formensprache folgen, lässt sich mit den Worten „Visueller Klang“ überschreiben. Ausgehend vom Quadrat und Kreis, entwickelt er eine Serie von Faltskulpturen, welche diese geometrischen Formen immer wieder umspielen.

Enrico Freitag (*1981) gehört zu den Künstlern der Produzentengalerie Eigenheim in Weimar.  Er hat an der Bauhaus-Universität Freie Kunst mit Schwerpunkt Malerei studiert und wurde bereits mehrfach für sein Werk ausgezeichnet. In seiner figürlichen Malerei werden Fragen nach Wünschen, Vorstellungen und Ängsten aufgeworfen. Dabei stehen deren Inszenierung, die Suche nach Glück, Geborgenheit, aber auch die Konfrontation mit dem Selbst und dem Außen im Vordergrund.

Die Ausstellung wurde gefördert durch den Freistaat Thüringen, Staatskanzlei, und der SV SparkassenVersicherung.