"Im Dialog: Südseekunst der Gegenwart und die Südseesammlung des Museums für Thüringer Volkskunde Erfurt"

31.05.2012 16:32

Am 01.06.2012, 17:30 Uhr, wird die Sonderaustellung "Im Dialog: Südseekunst der Gegenwart und die Südseesammlung des Museums für Thüringer Volkskunde Erfurt" anlässlich der Langen Nacht der Museen im Druckereimuseum und Schaudepot der Museen der Stadt Erfurt im Benary-Speicher eröffnet.

Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Iwalewa-Haus, dem Afrikazentrum der Universität Bayreuth. Obwohl den Schwerpunkt der Sammlung die Gegenwartskultur Afrikas bildet, befinden sich auch zeitgenössische Werke von Künstlern aus der Südseeregion in den Beständen des Iwalewa-Hauses, die aus einer Schenkung von Dr. Ulli Beyer und seiner Frau, der Künstlerin Georgina Beyer, stammen.
Die Präsentation der meist in den 1960er bis 1980er Jahren entstandenen Arbeiten (Druckgrafik, Gemälde, Metallarbeiten) aus dem Bayreuther Bestand im Zusammenhang mit der im Benary-Speicher ständig aufbewahrten und präsentierten bedeutenden Südseesammlung des Museums für Thüringer Volkskunde erlaubt Einblicke, inwieweit in der modernen Kunst der Südseeregion die Traditionen weiterleben und entwickelt werden. Muster, Formen und Farben, die seit Generationen zur Dekoration von Gegenständen und Stoffen genutzt wurden, findet man in den Gestaltungen der Künstler der Gegenwart in abgewandelter Form wieder.   Der Reiz dieser Ausstellung besteht darin, alte und neue Objekte nebeneinander in einem Dialog von Tradition und Moderne zu erleben.
Die Ausstellung wird bis zum 27. September 2012 im Benary-Speicher gezeigt. Während der Ausstellungsdauer wird es verschiedene Sonderveranstaltungen geben. So finden beispielsweise am 28.06.2012, 14.30 Uhr und 16:30 Uhr, Sonderführungen in der Ausstellung statt.