"So isst Deutschland" - Kochtag an der Volkshochschule

14.03.2015 11:15

Die Wochenzeitung "Die Zeit" ruft in diesem Jahr erstmalig zu einem bundesweiten Aktionstag zum Thema Kochen auf. Unter dem Motto "So isst Deutschland" sollen möglichst viele Menschen dazu angeregt werden, selbst zu kochen und sich mit dem Essen bewusst auseinanderzusetzen.

Der "Zeit-Kochtag" wurde als gemeinsame Initiative mit einem Hausgerätehersteller, einem Lebensmittelhändler sowie Slow Food Deutschland e.V. als ideellem Partner ins Leben gerufen. Prominente Botschafter wie Cem Özdemir, Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen, die Schauspielerin Iris Berben und Spitzenköchin Cornelio Poletto unterstützen den bundesweiten Aktionstag. Die Projektwebseite www.zeit-kochtag.de informiert rund um das Thema Essen sowie alle öffentlichen Veranstaltungen.

Jeder, der Spaß am Kochen hat und gutes, selbstgemachtes Essen schätzt, kann das Kursangebot in der Volkshochschule Erfurt nutzen. Feinschmecker kommen beim Kurs "Spargel – gesund und delikat" auf ihre Kosten. Neue Rezeptideen werden unter der Devise "Vegetarisch – vegan genießen" vorgestellt und nachgekocht. Beim Zubereiten von frischen Salten und Dips kommen Teilnehmer über Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelementen beim Gesundheitsworkshop ins Gespräch.

Folgende Kurse finden statt:

Kursnummer: K37125 "Spargel gesund und delikat"
Beginn: Do., 16.04.2015
Dauer: 1 Veranstaltung von 18:00Uhr – 22:00Uhr
Ort: Volkshochschule Erfurt, Stammhaus
Gebühr: 20,00 Euro, ermäßigt 16,00 Euro, zzgl. Lebensmittelkosten
Dozent: Jörg Mempel

Kursnummer: K37113 "Gesundheitsworkshop – Vitamine auf der Flucht"
Beginn: Fr., 17.04.2015
Dauer:  1 Veranstaltung von 16:00Uhr – 18:15Uhr
Ort:  Volkshochschule Erfurt, Stammhaus
Gebühr: 12,00 Euro, ermäßigt 9,60 Euro, zzgl. Lebensmittelkosten
Dozent:  Christin Kettner

Kursnummer: K37103 "Vegan kochen und zubereiten – neue Rezepte"
Beginn: Fr., 17.04.2015
Dauer: 1 Veranstaltung von 17:00Uhr – 20:10Uhr
Ort: Volkshochschule Erfurt, Stammhaus
Gebühr: 16,00 Euro, ermäßigt 12,80 Euro, zzgl. Lebensmittelkosten
Dozent: Reingard Kneise

Weitere Informationen erhalten alle Interessierten unter der Telefonnummer 0361 655-2950 oder per E-Mail.