Hahnberg

Hahnberg
Verkehrsanbindung /
zu erreichen mit:
Bus - Linie 60, 155,
Haltestelle "Niedernissa",
von hier den Wanderwegen folgen

schneebedeckte Landschaft mit Wald im Hintergrund
Foto:  Hahnberg mit winterlichem Antlitz Foto: © Stadtverwaltung Erfurt
  • Geschützter Landschaftsbestandteil (GLB) seit 19.08.1999
  • Größe: 7,40 ha
  • Kleines Schutzgebiet südlich von Niedernissa mit Halbtrockenrasen, Trockensäumen, Streuobstwiesen, Trockengebüschen sowie Ackerrändern und Auenwaldstrukturen.
  • Lebensraum einer beachtlichen Anzahl geschützter und gefährdeter Pflanzen- und Tierarten.
  • Der Hahnberg ist ein Muschelkalksattel und Teil der sogenannten Erfurter Störungszone.
  • Am südwestlichen Rand hat sich der periodisch fließende Niedernissaer Bach tief eingeschnitten.