Wanderausstellung: "Denk!mal: Alte Stadt – Neues Leben"

29.08.2006 00:00

30. August bis zum 22. September 2006, Kirche St. Peter und Paul, Petersberg - Erfurt. Viele Innenstädte in Ostdeutschland erstrahlen 16 Jahre nach der Wiedervereinigung im neuen Glanz. Gebäude und Plätze wurden erneuert. In die alten Städte konnte wieder neues Leben einziehen. Dies war nur durch das gemeinsame Engagement von Bürgern, Gemeinden, Ländern und Bund möglich.

Im Jahre 2005 hat deshalb der damalige Bundesbauminister Dr. Manfred Stolpe die Initiative des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz aufgegriffen, die Leistungen der Stadterneuerung – insbesondere des Städtebaulichen Denkmalschutzes - in den neuen Ländern seit 1990 mit einer Ausstellung zu würdigen.

Die Ausstellung "Denk!mal: Alte Stadt – Neues Leben" versteht sich als Zwischenbilanz und als eine rückblickende Würdigung, die Mut machen möchte, mit gleichem Schwung die zweite Etappe der Revitalisierung anzugehen. Dazu werden Beispiele aus rund 100 Städten präsentiert.

Mitveranstalter der Ausstellung "Denk!mal: Alte Stadt – Neues Leben sind die Bauministerien aller neuen Länder, die kommunalen Spitzenverbände, das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und das Bundespresseamt.

Nach ihrer Eröffnung am 30. September 2005 in Berlin und weiteren Stationen in Leipzig, der Hansestadt Greifswald, Potsdam, Merseburg, Aschersleben, Hainichen und Löbau hat die Ausstellung "Denk!mal: Alte Stadt – Neues Leben" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung nun Thüringen erreicht.

Vom 30. August bis zum 22. September 2006 ist die Ausstellung zum Städtebaulichen Denkmalschutz "Denk!mal: Alte Stadt – Neues Leben", an welcher sich im Übrigen auch 16 Thüringer Kommunen beteiligten, nun zum ersten Mal in Thüringen in der Landeshauptstadt zu sehen.

Als Termin für die Ausstellungseröffnung ist der Mittwoch, der 30. August 2006 um 14:00 Uhr vorgesehen. Als Ausstellungsort wurde die Kirche St. Peter und Paul auf dem Erfurter Petersberg ausgewählt. Die Ausstellung wird am 22. September enden und ist somit auch Bestandteil der Denkmalwoche (vom 02.09. bis 10.09.2006).

Zur Eröffnung der Ausstellung wird voraussichtlich der Thüringer Minister für Bau und Verkehr, Vertreter vieler Thüringer Kommunen, Institutionen und Verbände anwesend sein.

Ausstellung:
Denk!mal: Alte Stadt - Neues Leben. Ausstellung zur Stadterneuerung und zum Städtebaulichen Denkmalschutz in den neuen Bundesländern

Ort:
Klosterkirche St. Peter und Paul auf dem Petersberg in Erfurt

Ausstellungszeitraum/Öffnungszeiten:
30. August bis zum 22. September 2006

Mi      10.00-18.00 Uhr
Do     10.00-18.00 Uhr
Fr      10.00-18.00 Uhr
Sa     10.00-18.00 Uhr
So     10.00-18.00 Uhr