23. Jugendfeuerwehrzeltlager Erfurt

13.06.2016 11:31

Am Wochenende vom 10. bis zum 12. Juni 2016 haben das Amt für Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz und der Stadtfeuerwehrverband als Veranstalter mit der Feuerwehreinheit Erfurt-Bischleben und dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt-Bischleben ein anspruchsvolles Programm für den Nachwuchs der Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Erfurt zusammengestellt.

Nach Wochen intensiven Trainings war es endlich soweit: Bei den Wettkämpfen des Stadtjugendfeuerwehrausscheides 2016 zeigte die Feuerwehrjugend der Stadt Erfurt ihr Wissen, Können und ihre Schnelligkeit.

Die Ausscheide waren in das Jugendzeltlager vom 10. bis 12. Juni 2016 eingebunden, welches nunmehr zum 23. Mal stattfand.

Kinder der Jugendfeuerwehr Erfurt-Hochheim halten einen Siegerpokal und eine Urkunde in den Händen. Glücklich stehen sie mit ihrer Betreuerin im Festzelt auf der Bühne.
Foto: Siegerehrung Jugendfeuerwehrzeltlager 2016 in Erfurt-Bischleben, hier Jugendfeuerwehr Erfurt-Hochheim Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Am Freitag dem 10.06.2016 reisten die knapp 400 Kinder, Jugendliche und Betreuer am Veranstaltungsort in Bischleben-Stedten (Zaunwiese / Kleines Feld) an, um ihren Zeltplatz auf einer angemieteten Wiese einzurichten.

Neben den Teilnehmern der Jugendfeuerwehwehr Erfurt waren dieses Jahr die THW-Jugend aus dem Ortsverband Erfurt sowie die Jugendfeuerwehr Oberbeisheim als Gastmannschaften dabei.

Der Samstag stand ganz im Zeichen des sportlichen Vergleiches, so dass bereits 9:00 Uhr der Startschuss zu den ersten Wettkämpfen auf dem Sportplatz in Bischleben gefallen ist.

Bei der Siegerehrung am Samstagabend wurden die Mannschaften geehrt und es stand fest, ob die Sieger der vergangenen Jahre wieder ihr Können unter Beweis stellen konnten oder ob dieses Jahr andere besser waren.

Nach dem Stationsbetrieb am Sonntag wurde mit dem Abschlussappell um 11:30 Uhr das Jugendzeltlager beendet und die Teilnehmer konnten mit vielen neuen Eindrücken in die bevorstehenden Ferien verabschiedet werden.