Kampagne "100% Bildung"

Bildung geschieht in Erfurt nicht nur in Schule oder Hochschule – auch in vielen Vereinen und Initiativen wird Bildung großgeschrieben: Im Sportverein um die Ecke lernen Kinder und Jugendliche Fairness und Teamgeist, im Musikverein das Instrumentenspiel oder auf dem Kreativspielplatz das Bauen von Holzhütten. Hier passiert wichtige Bildungsarbeit – und das zu 100 Prozent.

Chancen nutzen!

Schriftzug "100% Bildung" steht auf einem roten Stern
Grafik: Logo Kampagne "100% Bildung" Grafik: © Stadtverwaltung Erfurt

Die Kampagne "100% Bildung" will dieses Engagement der oft ehrenamtlich arbeitenden Vereine in den Fokus rücken. Auf acht Plakatmotiven werden acht Erfurter Vereine aus den Bereichen Kultur, Sport und Soziales stellvertretend für die vielen anderen in der Bildung tätigen Akteure vorgestellt.

Welche überraschenden Aspekte in deren Bildungsarbeit eine Rolle spielen, kann auf den Plakatmotiven entdeckt werden, die ab 25. Februar 2014 im Erfurter Stadtgebiet zu sehen sind. Die Kampagne ist eine Aktion des Steuerungsgremiums der Bildungsstadt Erfurt und steht unter dem aktuellen Thema des Gremiums, "Chancen nutzen!".
 

Streetwork der Aidshilfe Thüringen e. V.

Vier Streetworker stehen im Winter an einer Mauer in der Stadt. Darunter steht der Satz: "123 Kilometer pro Woche sind die Streetworker der Aidshilfe Thüringen e. V. in Erfurt unterwegs, um Jugendliche zu unterstützen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen."
Bild: Plakatmotiv Streetwork Aidshilfe Thüringen e. V. Bild: © Stadtverwaltung Erfurt

Steckbrief

  • Name: AIDS-Hilfe Thüringen e. V.
  • Stadtteil: Innenstadt und Südost (Streetwork); gesamtes Stadtgebiet und Umgebung (Aidshilfearbeit)
  • Tätigkeitsbereich: aufsuchende Jugendsozialarbeit
  • Arbeitsmaxime: Wir arbeiten parteilich, akzeptierend und vertraulich.
  • Angebote: Streetwork sucht Kontakt zu jungen Menschen auf der Straße; ist im sozialen Brennpunkt und Szenetreffpunkten präsent; berät, hilft und vermittelt in verschiedenen Notlagen; zeigt Präsenz auf Schulhöfen; hat ein offenes Ohr für alle Belange und Probleme Jugendlicher
  • Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren
  • Teilnahmevoraussetzungen: alle junge Menschen, die unsere Angebote wahrnehmen wollen, sind herzlich willkommen
  • Auf dem Plakatmotiv sind zu sehen: Maria Malchow, David Heinecke, Jens Haase, Tina Bohne
work
Moritzstraße 4
99085 Erfurt

Moritzstraße 4, 99085 Erfurt
work
Am Drosselberg 24
99097 Erfurt

Am Drosselberg 24, 99097 Erfurt

Move it e. V.

Drei Kinder in Sportkleidung stehen vor dem Tor in einer Turnhalle. Darunter steht der Satz: "300 Muskeln pro Stunde bringen die Kinder und Jugendlichen bei Move it e. V. in Erfurt-Kerspleben in Bewegung."
Bild: Plakatmotiv Move it e. V. Bild: © Stadtverwaltung Erfurt

Steckbrief

  • Name: Move it e. V.
  • Stadtteil: Erfurt-Kerspleben und Umland, Ringelberg
  • Tätigkeitsbereich: Kinder- und Jugendförderung im Bereich Sport, Schule, Schulergänzungsbereich
  • Arbeitsmaxime: Förderung von gesunder, körperlicher und geistiger Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und besonders von Mädchen und Frauen sowie Integration.
  • Angebote:
    • Cheerleading: Mo, 15:00/16:00 Uhr (5 - 10 Jahre); Mo, 17:00 Uhr (11 - 13 Jahre); Mo, 17:00 - 19:00 Uhr (14 - 18 Jahre)
    • Handball: Mi, 16:30 Uhr (9 - 11 Jahre)
    • Mädchenfußball: Do, 15:30 Uhr (8 - 10 Jahre)
    • Mami+Baby: Mi, 15:00 Uhr
    • alle Angebote finden in der Sporthalle in Kerspleben statt
  • Zielgruppe: Mädchen, Geschwister, Frauen, Mütter
  • Teilnahmevoraussetzungen: Nach Kennenlernstunden und anschließender Vereinsmitgliedschaft sind alle Sportfreunde gern willkommen.
  • Auf dem Plakatmotiv sind zu sehen: Marten, Laetitia, Julia
work
Kersplebener Chaussee 14
99098 Erfurt-Kerspleben

Kersplebener Chaussee 14 , 99098 Erfurt-Kerspleben

Projekt "Gewaltlos macht Schule"

Vier Anti-Aggressivitätstrainer sitzen auf einem Tisch in einem Klassenraum. Darunter steht der Satz: "120 Gramm pro Quadratmeter wiegt das Abschlusszertifikat, das vom Trainerteam des Kooperationsverbundes "Gewaltlos macht Schule" an Kinder und Jugendliche für das erfolgreiche Erlernen von alternativen Verhaltensweisen übergeben wird."
Bild: Plakatmotiv Projekt "Gewaltlos macht Schule" Bild: © Stadtverwaltung Erfurt

Steckbrief

  • Name: "Gewaltlos macht Schule" – Kooperationsverbund zwischen Kinder- und Jugendhaus "Lebens(t)räume" e. V., Perspektiv e. V. und Kontakt in Krisen e. V.
  • Stadtteil: gesamtes Stadtgebiet, bedarfsorientiert auch thüringenweit
  • Tätigkeitsbereich: Soziales
  • Arbeitsmaxime: "Gewaltlos macht Schule" - ganzheitliche Kompetenzentwicklung in der Sozialen Arbeit.
  • Angebote:
    • Aggressionsschwellentraining "Cool down" für Kinder und Jugendliche mit gewalttätigem Verhalten
    • Sozial und Kompetenztraining "Aufwind" als Opferhilfsprogramm für Kinder und Jugendliche mit Gewalt- und Mobbingerfahrungen
    • Projekttage "Du kannst entscheiden!" - Gewaltpräventionsprogramm für Schulen und Jugendeinrichtungen
    • Projekttage "Gemeinsam statt einsam!" als Mobbingpräventions- und Interventionsprogramm für Schulen und Einrichtungen der Jugendhilfe
    • Fortbildungsangebote zu den Themen Konfliktmanagement, Umgang mit Mobbing und Gewalt in Schule und Jugendhilfe, Teamentwicklung sowie konfrontative Gewaltprävention
  • Zielgruppe: Kinder und Jugendliche aus Erfurt und darüber hinaus (ab Klasse 5); Fachkräfte aus Schule, Jugendhilfe und Sozialwirtschaft
  • Auf dem Plakatmotiv sind zu sehen: Thomas Volland, Stefan Reinhardt, Kathleen Curtius, Lars Weise
work
Bürgermeister-Klapprodt-Straße 5
99095 Erfurt-Mittelhausen

Bürgermeister-Klapprodt-Straße 5, 99095 Erfurt-Mittelhausen

Domino e. V.

Zwei Kinder stehen neben zwei Eseln im Stall des Kreativ- und Abenteuerspielplatzes des Domino e. V.
Bild: Plakatmotiv Domino e. V. Bild: © Stadtverwaltung Erfurt

Steckbrief

  • Name: Domino e. V.
  • Stadtteil: Ilversgehofen, Johannesvorstadt
  • Tätigkeitsbereich: Kinder- und Jugendarbeit
  • Arbeitsmaxime: Spielerisch verstehen lernen, unter ökologischen Aspekten mit den "Elementen" Feuer - Erde - Wasser - Luft umzugehen und ohne Leistungsdruck abenteuerlich-kreative Dinge erleben.
  • Angebote: Kreativ- und Abenteuerspielplatz "Kasper": Hütten bauen, Natur erleben, Tiere pflegen, Feuer machen, Gemüse anpflanzen, Freunde treffen, Holzwerkstatt, Schmiede, Backofen u.a.
  • Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren
  • Teilnahmevoraussetzungen: offenes Angebot für alle Kinder und Jugendlichen, die während der
  • Öffnungszeiten auf den "Kasper" kommen
  • Auf dem Plakatmotiv sind zu sehen: Elias und Sarah
work
Vollbrachtstraße 3
99086 Erfurt

Selbsthilfegruppe "Chronischer Schmerz"

Ein Mann sitzt auf einem Tisch. Im Hintergrund steht eine Flipchart. Darunter steht der Satz: "23 Menschen pro Monat finden in der Selbsthilfegruppe "Chronischer Schmerz" unter der Leitung von Klaus-Dieter Wenk gemeinsam ihren Weg zur Linderung."
Bild: Plakatmotiv Selbsthilfegruppe "Chronischer Schmerz" Bild: © Stadtverwaltung Erfurt

Steckbrief

  • Name: Selbsthilfegruppe "Chronischer Schmerz" Erfurt
  • Stadtteil: gesamtes Stadtgebiet und Umland
  • Tätigkeitsbereich: sozialer Bereich
  • Arbeitsmaxime: Füreinander da sein und einander helfen.
  • Angebote: Beratung Sozialrecht und medizinische Beratung durch Experten, Freizeitgestaltung, Hilfe in verschieden Lebenslagen
  • Zielgruppe: chronisch Kranke und Familienangehörige, Interessierte
  • Teilnahmevoraussetzungen: offenes Angebot für alle Mitbürger, die helfen wollen oder betroffen sind
  • Auf dem Plakatmotiv ist zu sehen: Klaus Dieter Wenk
Klaus Dieter Wenk
Leiter
work
Kronenburggasse 5
99091 Erfurt

Kronenburggasse 5, 99091 Erfurt

KuNo e. V.

Zwei Männer sitzen an einem Schlagzeug und spielen. Darunter steht der Satz: "120 Schläge pro Minuteist das Wohlfühltempo bei musikalischenBildungsworkshops des KuNo e. V."
Bild: Plakatmotiv KuNo e. V. Bild: © Stadtverwaltung Erfurt

Steckbrief

  • Name: KuNo – Kultur im Norden von Erfurt e. V.
  • Stadtteil: Ilversgehofen
  • Tätigkeitsbereich: Musik, Kultur, Soziales
  • Arbeitsmaxime: Kultur für den Erfurter Norden.
  • Angebote: Internationales Schlagzeugfestival Erfurt, Internationaler Jazzworkshop Erfurt, Rock/Pop@School
  • Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene
  • Teilnahmevoraussetzungen: offenes Angebot
  • Auf dem Plakatmotiv sind zu sehen: Marcus Horn, Christian Graf
work
Magdeburger Allee 136
99086 Erfurt

Magdeburger Allee 136, 99086 Erfurt

Basement e. V.

Junge Frau und Junge sitzen am Tisch und unterhalten sich. Darunter steht der Satz "365 Perspektiven pro Jahr entdecken Schüler und Studierende durch ehrenamtliche Lernpatenschaften bei Basement e. V."
Bild: Plakatmotiv Basement e. V. Bild: © Stadtverwaltung Erfurt

Steckbrief

  • Name: Basement e. V. – Jugend.Mentoring.Erfurt
  • Stadtteil: gesamtes Stadtgebiet
  • Tätigkeitsbereiche: Soziales, Kinder- und Jugendarbeit
  • Arbeitsmaxime: Als gemeinnütziger Verein wollen wir Kindern und Jugendlichen neue Perspektiven eröffnen und sie durch Erfahrungsaustausch auf ihrem Lebensweg unterstützen.
  • Angebote: Mentoring – schulische Unterstützung und gemeinsame Freizeitgestaltung
  • Zielgruppe: Kinder und Jugendliche
  • Teilnahmevoraussetzungen: offenes Angebot
  • Auf dem Plakatmotiv sind zu sehen: Paul und Anna
work
Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt

Nordhäuser Straße 63, 99089 Erfurt

Kindervisionen e. V.

Drei Frauen sitzen im Saal der Alten Oper Erfurt. Darunter steht der Satz: "650 Sitzplätze pro Jahrstellt Kindervisionen e. V. bei der Adventsvorstellung für Erfurter Grundschüler in der Alten Oper bereit."
Bild: Plakatmotiv Kindervisionen e. V. Bild: © Stadtverwaltung Erfurt

Steckbrief

  • Name: Kindervisionen e. V. Erfurt
  • Stadtteil: gesamtes Stadtgebiet und Umland
  • Tätigkeitsbereich: Kultur und Soziales
  • Arbeitsmaxime: Wir fördern Kinder aus finanziell und sozial schlechter gestellten Familien, um ihnen eine aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.
  • Angebote: Besuch von Theaterveranstaltungen, Unterricht von Musik und Tanz
  • Zielgruppe: Kinder und Jugendliche
  • Teilnahmevoraussetzungen: offenes Angebot
  • Auf dem Plakatmotiv sind zu sehen: Annette Sachse, Gabriele Linsel, Angelika Dreier
work
Oststraße 12
99086 Erfurt