Landschaftsgärtner – eine Ausbildung mit Tradition und Zukunft: Städtisches Garten- und Friedhofsamt wurde als „Erfolgreicher Ausbildungsbetrieb“ ausgezeichnet

20.09.2017 11:32

Am 15.09.2017 wurde dem Garten- und Friedhofsamt nun schon zum elften Mal in Folge die Auszeichnung „Erfolgreicher Ausbildungsbetrieb“ im Beruf Gärtner/-in in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau, durch die Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, verliehen. Damit werden die langjährigen Bemühungen des Ausbilderteams für eine qualitativ hohe Ausbildung gewürdigt. Dazu zählt die Beständigkeit sowie vorbildliche Abwicklung der Ausbildung unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben und konsequente Umsetzung des betrieblichen Ausbildungsplanes, die aktive Mitarbeit im Prüfungsausschuss und besonders die guten Ergebnisse der Abschlussprüfungen.

Ein älterer Mann erklärt einer Gruppe jüngerer Menschen den Rosenschnitt. Fast alle Personen sind in Arbeitskleidung mit grüner Latzhose zu sehen.
Foto: Lehrgespräch am Praxisbeispiel Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Für den Ausbildungsbeginn 2018 werden noch junge Leute gesucht, welche Interesse an der Natur und an der Arbeit im Freien haben, welche zupacken können und keine Scheu vor der Bedienung von Technik haben. Bis 12.02.2018 muss die Bewerbung vorliegen.

Eine Testwoche ist Bestandteil des Auswahlverfahrens und zwingend erforderlich. Anfragen und Bewerbungen richte man an das Personal- und Organisationsamt der Stadtverwaltung Erfurt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.

Zurzeit werden 20 Auszubildende Gärtner, verteilt auf drei Ausbildungsjahre, beim Garten- und Friedhofsamt ausgebildet.