Ortsteilfriedhof: Kommunaler Friedhof Melchendorf

Allgemeines

Gepflegte Gräber, umgeben von Grün auf dem Friedhof von Melchendorf
Foto: Kommunaler Friedhof Melchendorf

Der Friedhof Melchendorf befindet sich südöstlich Erfurts, inmitten eines sehr stark frequentierten Wohn- und Verkehrsbereiches parallel zur Kranichfelder Straße.

Durch seine Tallage ist er allseitig einsehbar, bietet jedoch durch seine sehr dichte und hohe Einfriedungspflanzung und die Friedhofsmauer auf südlicher Seite ausreichend Ruhe, Erholung und Schutz für den Besucher.

Er weist eine Gesamtfläche von 5 500 m² auf und ist einer der Ortsteilfriedhöfe mit den höchsten Bestattungszahlen im Jahresdurchschnitt. Auf Grund des Platzmangels werden bereits seit 2008 keine neuen Erdgrabstätten angeboten. Beisetzungen in vorhandene Erdwahlgräber sind weiterhin möglich. Für Trauerfeierlichkeiten steht jedoch keine Feierhalle zur Verfügung.

Der Friedhof hat einen Haupt- sowie Nebeneingang, die beide auf südlicher Seite liegen.

Auf Grund zunehmender Bestattungszahlen wird auf dem Melchendorfer Friedhof seit 2005 das Urnengemeinschaftsgrab angeboten. Außerdem sind nun auch anonyme Urnenbestattungen in einer Urnengemeinschaftsanlage möglich. Parkmöglichkeiten bestehen am seitlichen Nebeneingang in südöstlicher Lage.

Daten und Fakten

Lageplan des Ortsteilfriedhof mit Angaben zu Grabanlagen, Lage der Trauerhalle, Wasserstellen und Abraumplätzen, sowie zu den Eingängen und Parkplatzhinweis.
Karte: © Stadtverwaltung Erfurt

Friedhofsverwaltung
Stadtverwaltung Erfurt

Friedhofsträger
Landeshauptstadt
Erfurt

Daten
Fläche des Friedhofes: 0,55 ha
Anzahl der Grabanlagen: 899
Eine Feierhalle steht nicht zur Verfügung.

Öffnungszeiten
Der Friedhof ist durchgehend geöffnet.

Adresse und Lage

work
Kranichfelder Straße
99092 Erfurt-Melchendorf

Kranichfelder Straße, 99092 Erfurt-Melchendorf

Weitere Informationen

Denkmäler und Kriegsgräber

Grab- und Denkmale für die vermissten Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg
Foto: Kommunaler Friedhof Melchendorf

Innerhalb des Geländes sind einige sehr schöne, teilweise aus Holz gearbeitete Grabmale erwähnenswert, die durch die Friedhofsverwaltung erhalten werden.

Direkt neben dem östlichen Eingang befindet sich ein Denkmal für die im Ersten Weltkrieg gefallenen und vermissten Bürger von Melchendorf.