Gefahrenverhütungsschau

Information zu der Leistung

Angehörige der Feuerwehr Erfurt führen wiederkehrende Begutachtungen bei Objekten mit erhöhtem Gefährdungspotenzial durch,  z. B. in

  • Einkaufszentren
  • Schulen
  • Theatern
  • Hochhäusern
  • Altenheimen

Die Notwendigkeit dieser gebührenpflichtigen Leistung wird vom Amt für Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz beurteilt.

Weiterführende Informationen

Gesetzliche Grundlagen:

Nach §21 ThürBKG sind regelmäßige Begutachtungen von baulichen Anlagen mit erhöhtem Gefährdungspotenzial erforderlich. Die Gefahrenverhütungsschau beinhaltet sowohl die Einsicht in bestehende Dokumentationsmedien und Befragung ermächtigter Personen als auch vor Ort Begehungen.

Die Gefahrenverhütungsschau hat das Ziel der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorzubeugen und die Rettung von Menschen und Tieren, den Schutz von Sachwerten sowie wirksame Löscharbeiten zu ermöglichen.

Ansprechpartner

Schwabe