Ortsbürgermeisterwahlen 1999 - Ergebnisse

Wahlgebiet

Am 13.06.1999 fanden in 27 Ortschaften der Landeshauptstadt Erfurt die Ortsbürgermeisterwahlen statt. Das Wahlgebiet für die Ortsbürgermeisterwahl ist die jeweilige Ortschaft.
Die Auszählung der Stimmen erfolgte durch die Wahlvorstände in den Ortschaften. Entsprechend der Anzahl der Wahlberechtigten wurden pro Ortschaft ein oder mehrere Stimmbezirke gebildet.

Allgemeines zur Wahl

Zu den Ortsbürgermeisterwahlen am 13.06.1999 waren 30 130 Personen wahlberechtigt. Davon nahmen 17 148 Personen ihr Wahlrecht wahr. Dies entspricht einer Wahlbeteiligung von 56,9 Prozent.

Ortsbürgermeisterwahlen vom 13.06.1999 für die 27 Ortschaften der Stadt Erfurt.

Wahlberechtigte: 30 130 Stimmen
Wähler: 17 148 gültige: 14 936
Wahlbeteiligung: 56,9 % ungültige: 2 212

 

Gewählte Ortsbürgermeister der Ortschaften der Stadt Erfurt

Wahltermin Ortschaft gewählt wurde... Wahlberechtigte Wähler Wahlbeteiligung Stimmen Prozent
13.06.1999 Dittelstedt D. Hagemann, CDU 553 353 63,8 294 95,5
13.06.1999 Hochheim U. Hartmann, CDU 2 206 1 356 61,5 822 63,6
13.06.1999 Bischleben-Stedten H.-J. Schau, CDU 1319 831 63,0 439 53,7
13.06.1999 Möbisburg-Rhoda S.-J. Hundertmarck 909 507 55,8 441 97,4
13.06.1999 Schmira K. Flock, SPD 600 392 65,3 240 77,4
13.06.1999 Bindersleben H. Braun 819 462 56,4 180 69,2
13.06.1999 Marbach M. Siegel, CDU 1 512 819 54,2 633 94,2
13.06.1999 Gispersleben A. Pietsch, CDU 3 013 1 548 51,4 1 326 97,6
13.06.1999 Mittelhausen S. Wagner 925 505 54,6 364 79,5
13.06.1999 Stotternheim K. Götze, CDU 2 828 1 275 45,1 647 52,9
13.06.1999 Schwerborn R. Müller 514 317 61,7 273 96,1
13.06.1999 Kerspleben K. Gunkel 1 307 819 62,7 769 99,6
13.06.1999 Vieselbach Dr. J. Glaubrecht, CDU 1 817 842 46,3 509 89,1
13.06.1999 Linderbach-Azmannsdorf H. Heider 917 530 57,8 446 96,1
13.06.1999 Büßleben R. Steinmetz, CDU 1 649 1043 63,3 802 93,4
13.06.1999 Niedernissa R. Schmidt, CDU 1 175 635 54,0 474 93,7
13.06.1999 Windischholzhausen H. Walther 909 590 64,9 510 95,7
13.06.1999 Egstedt D. Lünser, CDU 418 227 54,3 201 96,2
13.06.1999 Waltersleben K. Kausch 360 238 66,1 218 97,3
13.06.1999 Molsdorf Stichwahl* 469 246 52,5 - -
13.06.1999 Ermstedt W. Götze 472 329 69,7 156 51,0
13.06.1999 Frienstedt D. Thorwirth 1 058 637 60,2 425 68,2
13.06.1999 Alach M. Herzer, CDU 1 692 1 098 64,9 488 52,7
13.06.1999 Tiefthal D. Paschke 969 577 59,6 510 98,5
13.06.1999 Kühnhausen R. Lindner, CDU 968 511 52,8 415 97,0
13.06.1999 Hochstedt E. Angelroth 258 166 64,3 143 98,0
13.06.1999 Töttelstädt E. Roth 494 295 59,7 227 90,1


* Da keiner der Bewerber mehr als 50 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat, fand nach den Regelungen des Kommunalwahlgesetzes eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern mit den meisten Stimmen am 27. Juni 1999 statt.

Stichwahl

Wahltermin Ortschaft gewählt wurde... Wahlberechtigte Wähler Wahlbeteiligung Stimmen Prozent
27.06.1999 Molsdorf W. Friebel 469 121 25,8 88 73,3

 

Ortsbürgermeisterwahlen während der laufenden Wahlperiode*

Wahltermin Ortschaft gewählt wurde... Wahlberechtigte Wähler Wahlbeteiligung Stimmen Prozent
06.05.2001  Sulzer Siedlung P. Stampf 674 346 51,3 333 100,0
10.06.2001 Vieselbach Stichwahl1 1 841 952 51,7 - -
24.06.2001 Vieselbach G. Schilder, SPD 1 847 904 48,9 516 58,0


* Erforderlich bei Rücktritt, Tod, Verlust der Wählbarkeit des Gewählten bzw. bei Neugründung/Eingemeindung einer Ortschaft während der laufenden Wahlperiode.
1 Da keiner der Bewerber mehr als 50 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat, fand nach den Regelungen des Kommunalwahlgesetzes eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern mit den meisten Stimmen am 24. Juni 2001 statt.