Ihre Mithilfe ist gefragt!

Über 200.000 Erfurter leben in der Hauptstadt des Freistaates Thüringen.

Die alltäglichen Dinge zu regeln, fällt dabei nicht jedem gleichermaßen leicht. Zuweilen stellen Krankheiten oder schwierige soziale Verhältnisse scheinbar unüberwindliche Hürden auf. Eine Unterstützung, sie zu überwinden und die dafür helfende Hand zu finden, stellen die folgenden Informationen dar.

Die Aktion Restcent der Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Selbsthilfegruppen, karitative Einrichtungen, Kinder-, Jugend- und Frauenzentren stellen sich vor.

Wir sind stets bemüht, vollständig und korrekt zu informieren. Sollten aus Ihrer Sicht Anregungen, Ergänzungen, Hinweise und Korrekturen nötig sein, wenden Sie sich an uns.