Selbsthilfegruppen

Kontakt

work
Juri-Gagarin-Ring 150
99084 Erfurt

Juri-Gagarin-Ring 150, 99084 Erfurt

Informationen

Sprechzeiten:
Dienstag
9 - 12 Uhr, 13 - 18 Uhr
Freitag
9 - 12 Uhr
und nach Vereinbarung

Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen wurde 1991 in Erfurt gegründet. Seit dieser Zeit ist die KISS zu einer festen Betreuungsstelle für nunmehr 122 Selbsthilfegruppen geworden. Ihre Arbeit umfasst die Unterstützung der Selbsthilfegruppen (prozessbegleitend von der Gründungsphase an) sowie der Beratung und Information von Betroffenen und Interessierten. Das Erfurter Selbsthilfemagazin "Brückenschlag" ist in unserer Stadt ein erfolgreiches Medium zur breitenwirksamen Vermittlung des Selbsthilfegedankens. Das Magazin ist kostenfrei bei der KISS erhältlich. Die Zusammenstellung von Themen verschiedener Bereiche, die Bekanntmachung von Veranstaltungen und die Information zu Selbsthilfefragen (z. B. Neugründung oder Vorstellung einzelner Gruppen) ist im "Brückenschlag" mit interessanten Themen zu finden. Neben den Themen der Selbsthilfe gibt es interessante Beiträge zu allgemeinen Gesundheitsfragen sowie Tipps und Tricks zur Ernährung. Der "Brückenschlag" erscheint vier Mal im Jahr.

Aufgaben:

  • Beratung, Anleitung und Betreuung von Selbsthilfegruppen.
  • Information über Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen im gesundheitlichen und sozialen Bereich.
  • Unterstützung bei der Neugründung von Selbsthilfegruppen.
  • Bereitstellung der Räumlichkeiten für Gruppentreffen.
  • Hilfe bei der sozialen Integration behinderter und chronisch kranker Bürger durch
  • Vermittlung an Beratungsstellen, soziale Hilfsdienste, Ärzte, Psychologen, Verbände. Organisierung von Selbsthilfetagen,
  • Weiterbildungsveranstaltungen für Selbsthilfegruppenleiter.
  • Herausgabe des Selbsthilfemagazins "Brückenschlag"
  • Öffentlichkeitsarbeit für das Gesundheitsamt.