Führungen durch „Natur als Kunst. Landschaft im 19. Jahrhundert in Malerei und Fotografie“ im Angermuseum

09.08.2018 12:58

Für die neue Sonderausstellung „Natur als Kunst. Landschaft im 19. Jahrhundert in Malerei und Fotografie. Aus den Sammlungen der Christoph Heilmann Stiftung am Lenbachhaus München und des Münchner Stadtmuseums“ im Erfurter Angermuseum wird ein umfangreiches Begleitprogramm mit Führungen, Vorträgen und Gesprächen angeboten.

Im Vordergrund ein Baum, im Hintergrund große Wolken, nur durch ein Loch darin sieht man blauen Himmel
Foto: Carl Rottmann (1797-1850): Kosmische Sturmlandschaft, 1849 Foto: © Christoph Heilmann Stiftung am Lenbachhaus München

Die erste Führung findet am Dienstag, dem 14. August, um 15 Uhr, mit Kurator Thomas von Taschitzki statt. Zu einer weiteren Führung lädt er am Sonntag, dem 26. August, 11 Uhr, ein.