Wahlhelfer

Allgemeines

Für die in diesem Jahr stattfindenden Wahlen sucht die Landeshauptstadt Erfurt wieder Bürgerinnen und Bürger, die sich als Wahlhelfende engagieren wollen.

Für die Besetzung der 150 Urnenwahllokale und 60 Briefwahlvorstände werden ca. 1.700 Wahlhelfende benötigt. Deren Aufgabe ist es, die Durchführung der Wahlhandlung entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen abzusichern und nach Schließung des Wahllokales das Wahlergebnis zu ermitteln.

WahlhelferPlatat: Werde Wahlhelfer! Demokratie live erleben! Jeder zählt!
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Termine

Die Kommunalwahlen, bestehend aus der Oberbürgermeister-, Ortsteilbürgermeister-, Stadtratsmitglieder- und Ortsteilratsmitgliederwahl finden voraussichtlich am 26.05.2024 statt. Die Europawahl erfolgt am 09.06.2024 mit der ggf. durchzuführenden Stichwahl des Oberbürgermeisters und der Ortsteilbürgermeister. Die Landtagswahl findet voraussichtlich am 01.09.2024 statt.

Entschädigung

Für Ihre Aufwendungen erhalten Sie eine Entschädigung entsprechend der aktuell gültigen Satzung als Bürgerin oder Bürger zur Kommunalwahl sowie zur Europawahl mit ggf. verbundener Stichwahl des Ober-/Ortsteilbürgermeisters jeweils eine Entschädigung in Höhe von mindestens 80,00 EUR und zur Landtagswahl von mindestens 50,00 EUR.

Haben Sie Interesse?

Dann füllen Sie bitte nachfolgendes Online-Formular der "Bereitschaftserklärung" aus und senden es uns unterschrieben zu.

Falls Sie nicht die Möglichkeit haben das Formular online auszufüllen bzw. auszudrucken, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Wahlhelfereinsatzes. Wie Sie diese erreichen finden Sie unter dem Punkt "Ansprechpartner rund um den Wahlhelfereinsatz".

Bereitschaftserklärung Wahlhelfer

Veröffentlichungen

Ansprechpartner rund um den Wahlhelfereinsatz

workTel. +49 361 655-1985+49 361 655-1985