Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Alle aktuellen, kommenden und redaktionell gepflegten Veranstaltungen chronologisch gelistet, zeitlich filterbar und damit im Archiv auffindbar.

Veranstaltungskalender

Redaktionell gepflegte Veranstaltungen

Alle | Heute | Morgen | Diese Woche | Die nächsten 7 Tage | Freier Zeitraum
Zeitraum:
-

Erfurter Gespräche zur seelischen Gesundheit

03.02.2022 18:00 – 03.02.2022 19:30

Die Gespräche zur seelischen Gesundheit in Erfurt sind eine Form des Austausches zwischen Psychiatrieerfahrenen, Angehörigen und Mitarbeitern in diesem Bereich. Zu einem bestimmten Thema werden unterschiedliche Sichtweisen und Erfahrungen miteinander besprochen. Hier geht es darum, voneinander zu lernen und den partnerschaftlichen Umgang miteinander zu fördern.

Nachhaltigkeitsreport im Stadtgespräch

08.02.2022 14:00 – 08.02.2022 15:00

Eine Sendereihe zur Agenda 2030 von Radio Frei und der Lokalen Agenda 21 der Landeshauptstadt Erfurt sowie Regionale Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien – Mitte.

Viertägiger Workshop für (angehende) Teamer/-innen

04.03.2022 13:30 – 12.03.2022 17:00

Der Workshop setzt sich mit dem Seminarangebot und der pädagogisch-methodischen Arbeitsweise des Erinnerungsortes aus der Perspektive (angehender) Teamer/-innen auseinander.

Führung: „Inter Judeos – Unter den Juden“

08.03.2022 17:00 – 08.03.2022 20:00

Eine Führung mit Frau Dr. Maria Stürzebecher, Stadt Erfurt, im Rahmen der Sonderausstellung „Inter Judeos – Das mittelalterliche jüdische Quartier in Erfurt“

Nationalsozialismus als Thema der Kolonialismus- und der Holocaustforschung – ein Überblick über aktuelle Kontroversen

05.04.2022 19:00 – 05.04.2022 21:00

In den letzten Jahren kam es zunehmend zu Kontroversen in der Öffentlichkeit über den historischen Status des Holocaust. Es ging dabei immer wieder um die Vorstellung, dass der Holocaust, also der millionenfache und systematische Mord an den europäischen Jüdinnen und Juden, ein singuläres Geschehen darstelle, das nicht mit den Kolonialverbrechen vergleichbar sei. Zugleich wurden die vom Deutschen Reich begangen kolonialen Verbrechen, insbesondere der Genozid an den Herero und Nama, stärker öffentlich wahrgenommen.

Führung: „Ausgrabungen im jüdischen Viertel“

12.05.2022 17:00 – 12.05.2022 20:00

Eine Führung mit Frau Dr. Karin Sczech, Stadt Erfurt, im Rahmen der Sonderausstellung „Inter Judeos – Das mittelalterliche jüdische Quartier in Erfurt“

Warntag – Wir warnen Deutschland

08.09.2022 11:00 – 08.09.2022 12:00

Der bundesweite Warntag findet erstmals am 10. September 2020 statt und wird ab dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt.