Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Eine chronologische Übersicht der redaktionell gepflegten Veranstaltungen mit der Möglichkeit die Veranstaltungen zeitlich und thematisch mittels Kategorien zu filtern.

Veranstaltungskalender

Chronologische Auflistung der Veranstaltungen und Archiv

Foto einer Gruppe vor Modell
© Stadtverwaltung Erfurt/Dirk Urban

Öffentliche Führung in Leichter Sprache | Erfurt.de

18.06.2019 10:00 – 18.06.2019 12:00

Unter dem Motto "Geschichte für alle" gibt es eine öffentliche Führungen in Leichter Sprache durch den Erinnerungsort Topf & Söhne.

Weiterlesen

Ausschnitt des Titelbildes zeigt Buchtitel und eine schwarz-weiß Fotografie im Hintergrund.
© Hamburger Edition HIS Verlagsges. mbH

Die "Judenfrage" im Bild. Der Antisemitismus in nationalsozialistischen Fotoreportagen | Erfurt.de

23.05.2019 19:00 – 23.05.2019 21:00

Mit ihrer Analyse der Bildreportagen in nationalsozialistischen Zeitungen richtet die Historikerin Dr. Harriet Scharnberg den Fokus auf eine Dimension antisemitischer Politik, die bisher nicht systematisch untersucht wurde.

Weiterlesen

Jugendliche sitzen an Computerarbeitsplätzen
© Stadtverwaltung Erfurt, Boris Hajdukovic

Internationaler Museumstag | Erfurt.de

19.05.2019 10:00 – 19.05.2019 18:00

Unter dem Motto "Museen - Zukunft lebendiger Traditionen" ermöglicht der Erinnerungsort am Internationalen Museumstag den Besucherinnen und Besuchern den Zugang zu seiner Fachbibliothek. Dort können an Medienstationen Interviews mit Überlebenden angehört werden.

Weiterlesen

Gebäude mit Außenglände am Abend
© Stadtverwaltung Erfurt

Lange Nacht der Museen im Erinnerungsort | Erfurt.de

17.05.2019 18:30 – 17.05.2019 23:15

Der Erinnerungsort Topf & Söhne beteiligt sich an der Langen Nacht mit einem vielfältigen Programm unter dem Motto "Aufwachen und laut werden für Menschenrechte und Menschenwürde!".

Weiterlesen

Ein Mann spricht enthusiastisch in ein hängendes Mikrofon. Hinter ihm wird ein Banner hochgehalten.
© Hoover Institution Library & Archives

Willi Münzenberg, Erfurts vergessener Sohn: Propagandist der Komintern, Medienvisionär und europäischer Sozialist gegen Hitler und Stalin | Erfurt.de

21.03.2019 19:00 – 21.03.2019 21:00

Dr. Bernhard Bayerlein spricht über die Lebensgeschichte Willi Münzenbergs, seine Karriere als kommunistischer Organisator, Propagandist und Medienaktivist und den späteren Umgang mit seiner Biografie in Ost- und Westdeutschland.

Weiterlesen

Mehrere Männer in Uniformen aus den dreißiger, vierziger Jahren laufen eine Treppe hinauf.
© Czernin Verlag

Widerstand und Verrat: Gestapospitzel im antifaschistischen Untergrund | Erfurt.de

06.02.2019 19:00 – 06.02.2019 21:00

Dr. Hans Schafranek stellt sein Buch über die Unterwanderung von Widerstandsgruppen durch die Geheime Staatspolizei vor. Er wirft dabei einen Blick auf dieses tödliche Netzwerk und zeigt, wie in der Zeit des Nationalsozialismus Widerstand und Verrat unauflöslich miteinander verknüpft waren.

Weiterlesen

Eine ältere Frau sitzt auf einem Stuhl.
© Blanka Weber

„Ihr sollt die Wahrheit erben“ – Lesung und Gespräch mit Anita Lasker-Wallfisch | Erfurt.de

28.01.2019 19:00 – 28.01.2019 21:00

Die Veranstaltung Ist leider ausgebucht!

Anita Lasker-Wallfisch überlebte das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau als Cellistin im Mädchenorchester. Sie berichtet im Erinnerungsort von Auschwitz, vom Überleben und vom Neuanfang als Musikerin. Ihr Enkelsohn Simon Wallfisch wird seine Großmutter in Erfurt begleiten, gemeinsam mit ihr und dem Publikum ins Gespräch kommen und den Abend mit seiner Musik umrahmen.

Weiterlesen

Eine Frau steht auf einem Balkon. Zu sehen ist ihr Oberkörper.
© Deutsches Historisches Museum

"Republik, das ist nicht viel…"? Rosa Luxemburg, die Novemberrevolution und die Weimarer Linke | Erfurt.de

23.01.2019 19:00 – 23.01.2019 21:00

Prof. Dr. Uli Schöler spricht in seinem Vortrag über die Gründung der Weimarer Republik, die sich der Novemberrevolution verdankt. Er rekonstruiert die Rolle Rosa Luxemburgs in den Auseinandersetzungen, die am Anfang der ersten deutschen Demokratie standen.

Weiterlesen

Männer sitzen an Tischen und spielen Schach
© Stadtverwaltung Erfurt

5. Königsgambit-Gedenkturnier | Erfurt.de

10.11.2018 09:30 – 10.11.2018 16:00

Im Rahmen der Gedenktage an die Novemberpogrome 1938 treffen sich Schachspielerinnen und Schachspieler um mit Spielfreude an den großen jüdischen Beitrag zur internationalen Schachkultur zu erinnern.

Weiterlesen

Älterer Mann spricht an einem Rednerpult
© Sammlung Gedenkstätte Buchenwald

Roman eines Schicksallosen | Erfurt.de

03.11.2018 19:00 – 03.11.2018 21:00

Im Rahmen der 26. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur liest Markus Fennert aus dem epochalen Roman von Imre Kertész.

Weiterlesen

Die Abbildung zeigt den Titel der Veranstaltungsreihe und drei Granatäpfel in unterschiedlichen Größen.
© Förderverein für jüdisch-israelische Kultur in Thüringen e.V.

26. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur 2018 | Erfurt.de

03.11.2018 10:00 – 19.11.2018 00:00

Vom 3. bis zum 18. November zeigen etwa 100 Veranstaltungen in 20 Städten Thüringens die Vielfalt jüdisch-israelischer Kultur in Thüringen in Vergangenheit und Gegenwart – Lesungen, Konzerte, Filme, Vorträge, Stadtrundgänge und vieles mehr.

Weiterlesen

Mehrere Menschen in einer Veranstaltung. Ein Junge meldet sich.
© Stadtverwaltung Erfurt/ B. Hajdukovic

Thüringer Sozialdemokraten und Kommunisten | Erfurt.de

25.10.2018 19:00 – 25.10.2018 21:00

Steffen Kachel hält einen Vortrag über die vielschichtige Beziehung der beiden Arbeiterparteien SPD und KPD in Thüringen während der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Weiterlesen


1 - 20 von 44