Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Eine chronologische Übersicht der redaktionell gepflegten Veranstaltungen mit der Möglichkeit die Veranstaltungen zeitlich und thematisch mittels Kategorien zu filtern.

Veranstaltungskalender

Chronologische Auflistung der Veranstaltungen und Archiv

Eine Frau lehnt sich aus einem geöffneten Zugfenster.
© Deutsche Kinemathek - Marlene Dietrich Collection Berlin

Urteil von Nürnberg | Erfurt.de

06.12.2019 18:30 – 06.12.2019 22:00

Das 1961 entstandene Werk von Regisseur Stanley Kramer beschäftigt sich mit der Aufarbeitung des Nationalsozialismus vor Gericht. Zum ersten Mal wurde hier in einem Spielfilm die Mitverantwortung der deutschen Justiz an den NS-Verbrechen thematisiert.

Weiterlesen

Eine Frau lehnt sich aus einem geöffneten Zugfenster.
© Deutsche Kinemathek - Marlene Dietrich Collection Berlin

Eine Auswärtige Affäre | Erfurt.de

22.11.2019 18:30 – 22.11.2019 21:00

Billy Wilders Satire zeigt eine Dreiecksgeschichte zwischen einer deutschen Nachtclubsängerin, einem US-Besatzungsoffizier und einer amerikanischen Kongressabgeordneten im Berlin der ersten Nachkriegsjahre.

Weiterlesen

Mehrere Männer sitzen an einem langen Tisch und spielen Schach.
© Stadtverwaltung Erfurt

6. Königsgambit-Gedenkturnier | Erfurt.de

16.11.2019 09:30 – 16.11.2019 16:00

Schachspielerinnen und Schachspieler treffen sich im Rahmen der Gedenktage an die Novemberpogrome 1938 im Erinnerungsort, um mit Spielfreude an den großen jüdischen Beitrag zur internationalen Schachkultur zu erinnern.

Weiterlesen

Portrait einer älteren Frau mit dunklen Haaren und roten Lippen. Im Hintegrund stehen Pflanzen auf einem Regal.
© Privat

„Das verlorene Ich“ – Zeitzeugengespräch mit Eva Stocker | Erfurt.de

12.11.2019 19:00 – 12.11.2019 21:00

1944 wurde sie als Kleinkind aus einem Deportationszug gereicht und von einem Bahnbeamten in ein Waisenhaus gebracht. Der Zug fuhr weiter nach Auschwitz – Eva Stocker überlebte. Als Erwachsene machte sie sich auf die Suche nach ihrer eigenen Geschichte und beschäftigte sich gleichzeitig mit der Frage: Wie leben jene Menschen weiter, die den Holocaust überlebt haben? Erstmals zeigt sie im Erinnerungsort Ausschnitte aus ihrem Dokumentarfilm „Das 2. Leben“, der sich dieser Thematik widmet.

Weiterlesen

Foto einer Gruppe vor Modell
© Stadtverwaltung Erfurt/Dirk Urban

Öffentliche Führung in Leichter Sprache | Erfurt.de

12.11.2019 10:00 – 12.11.2019 12:00

Unter dem Motto "Geschichte für alle" gibt es eine öffentliche Führung in Leichter Sprache durch den Erinnerungsort Topf & Söhne.

Weiterlesen

Zwei Männer, in schwarz gekleidet spielen Streichinstrumente. Im Hintergrund der Erfurter Bahnhof.
© Aribert Janus Spiegler

Ausstellungseröffnung "Landschaft mit Campanile II" | Erfurt.de

03.11.2019 16:00 – 03.11.2019 18:00

Die Foto-Serie setzt den Glockenturm der Mahn- und Gedenkstätte Buchenwald – der Campanile am Ettersberg – in einen Dialog mit Orten der Hochkultur in Erfurt und Weimar.

Weiterlesen

Graues verputztes Gebäude mit Spitzdach und großem Kaminschlot aus Backstein,vor dem Gebäude rechts eine größere Gruppe, links ein Handwagen
© Stadtverwaltung Erfurt, Peter Hansen

Vor 80 Jahren: Der erste Ofen von Topf & Söhne im KZ Buchenwald | Erfurt.de

23.10.2019 19:00 – 23.10.2019 21:00

Der Vortrag von Harry Stein und Annegret Schüle beleuchtet den Beginn der Geschäftsbeziehungen der Erfurter Firma J. A. Topf & Söhne mit der SS und fragt danach, wie und warum Leitung und Mitarbeiter zu Mittätern an den nationalsozialistischen Verbrechen wurden.

Weiterlesen

Ausschnitt des Titelbildes. Zu sehen ist Titel, Name des Autors und der Verlag.
© Suhrkamp Verlag

Die Kriegsverbrecherlobby | Erfurt.de

22.10.2019 19:00 – 22.10.2019 21:00

Felix Bohr zeichnet das westdeutsche Engagement für im Ausland inhaftierten nationalsozialistischen Kriegsverbrecher nach.

Weiterlesen

Foto einer Gruppe vor Modell
© Stadtverwaltung Erfurt/Dirk Urban

Öffentliche Führung in Leichter Sprache | Erfurt.de

17.09.2019 10:00 – 17.09.2019 12:00

Unter dem Motto "Geschichte für alle" gibt es eine öffentliche Führung in Leichter Sprache durch den Erinnerungsort Topf & Söhne.

Weiterlesen

In der rechten Bildhälfte Gruppe mit Kopfhörern, in der linken Bildhälfte steht eine ältere weibliche Person vor einer Tafel. Im Hintergrund ein Tor mit Schriftzug "Arbeit macht frei" und eine Backstein-Baracke
© Stadtverwaltung Erfurt

Gedenkstättenfahrten zu Orten der Vernichtung in Polen. Durchführung, Vor- und Nachbereitung | Erfurt.de

10.09.2019 09:30 – 10.09.2019 15:30

In der eintägigen Fortbildung setzen sich die teilnehmenden Lehrkräfte mit der Frage nach Möglichkeiten und Grenzen von Gedenkstättenfahrten auseinander, sie erhalten Informationen zur Programmorganisation vor Ort sowie konkrete Vorschläge zur Vor- und Nachbereitung.

Weiterlesen

Eine ältere Frau sitzt auf einem Stuhl.
© Blanka Weber

„Ihr sollt die Wahrheit erben“ – Anita Lasker-Wallfisch im Gespräch mit Volker Ahmels | Erfurt.de

29.06.2019 18:00 – 29.06.2019 20:00

Anita Lasker-Wallfisch überlebte das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau als Cellistin im Mädchenorchester. Sie spricht in der Notenbank Weimar mit Volker Ahmels über Auschwitz, das Überleben und den Neuanfang als Musikerin. Ihr Sohn Raphael Wallfisch wird seine Mutter in Weimar begleiten und gemeinsam mit Christian Wilm Müller musizieren.

Weiterlesen

Schwarz-Weiß-Fotografie eines jungen Mannes
© Stadtverwaltung Erfurt, Privatsammlung Karl Metzner

Dritte Verleihung des Jochen-Bock-Preis für Zivilcourage | Erfurt.de

28.06.2019 18:00 – 28.06.2019 20:00

Am 28. Juni wird zum dritten Mal der Jochen-Bock-Preis im Erinnerungsort verliehen. Geehrt werden dieses Jahr Heino Falcke, Irmela Mensah-Schramm und Reinhard Schramm.

Weiterlesen

Ausschnitt des Buchcovers mit Titel. Der Hintergrund bildet eine Beton-Mauer.
© Verlag J.H.W. Dietz Nachf. GmbH

Muslimischer Antisemitismus. Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland? | Erfurt.de

26.06.2019 19:00 – 26.06.2019 21:00

David Ranan stellt in seinem Buch die Frage, warum anti-jüdische Einstellungen unter Muslimen weit verbreitet sind. Um eine Antwort zu finden, hat er mehr als 70 Interviews mit jungen muslimischen Studierenden und Akademikern geführt.

Weiterlesen

Personengruppe steht um einen Tisch
© Stadtverwaltung Erfurt

Rassismus und Antisemitismus als Herausforderung der Bildungsarbeit | Erfurt.de

20.06.2019 09:30 – 20.06.2019 15:30

Türkân Kanbıçak und Verena Bunkus diskutieren aktuelle Erscheinungsformen des Antisemitismus und der Muslimfeindlichkeit. Anschließend zeigen sie an direkten Praxisbeispielen, welche Handlungsoptionen die Doppelperspektive auf beide Varianten gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit im Schulalltag eröffnet.

Weiterlesen


1 - 20 von 62