Ausstellungen der Landeshauptstadt Erfurt

Alle aktuellen, kommenden und redaktionell gepflegten Ausstellungen chronologisch gelistet, zeitlich filterbar und damit im Archiv auffindbar.

Alle | Heute | Morgen | Diese Woche | Die nächsten 7 Tage | Freier Zeitraum
Zeitraum:
-
Im Vordergrund die Kernburg mit Kemenate, davor eine grüne Wiese, dahinter strahlend blauer Himmel
© Stadtverwaltung Erfurt/Dirk Urban

Im Kochtopf und auf den Zinnen

07.06.2019 11:00 – 31.05.2021 18:00

Zurück in den Alltag des Mittelalters – Eine Ausstellung für Familien

Weiterlesen

Zu sehen sind verschiedene Striche und Muster in unterschiedlichen Farben.
© Judith Rosenzweig, geb. Schwarzbart, Jüdisches Museum Prag

Die Mädchen von Zimmer 28. L 410, Theresienstadt

25.01.2020 10:00 – 10.01.2021 18:00

Die Geschichte der Mädchen von Zimmer 28 im Lager Theresienstadt zeigt, welche Kraft Kunst und Kultur im Ringen um Selbstbehauptung in einer unmenschlichen Zeit zu entfalten vermögen.

Weiterlesen

Foto eines Mannes, daneben Schrift
© Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung

Willy Brandt – Freiheitskämpfer, Friedenskanzler, Brückenbauer

08.03.2020 15:00 – 10.01.2021 18:00

Zum 50. Jahrestag des historischen Treffens von Willy Brandt und Willi Stoph am 19. März 1970 in Erfurt präsentiert die neue Wanderausstellung der Bundeskanzler-Willy-Brandt-Stiftung das Leben und politische Wirken des Bundeskanzlers, Staatsmanns und Friedensnobelpreisträgers Willy Brandt.

Weiterlesen

colorierte Tuschezeichnung mit schlafendem Gefieder unter einem Entenbraten
© Feliks Büttner

Feliks Büttner: Erotica, der Lenz ist da

16.08.2020 10:00 – 31.01.2021 18:00

Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken von Feliks Büttner; Verlängerung der Ausstellung bis zum 31. Januar 2021

Weiterlesen

Schwarz-weiß-Foto eines kleinen Kindes auf einem Dreirad
© Stadtverwaltung Erfurt/Museum für Thüringer Volkskunde

„Kindheit – Erinnerungen aus acht Jahrzehnten“

19.09.2020 17:00 – 14.03.2021 18:00

Jeder war mal Kind – oder ist es noch. Mit faszinierenden Geschichten, Bildern, Gegenständen bringt die Ausstellung Generationen in Dialog und gibt bewegende, spannende Einblicke in Kindheiten der vergangenen acht Jahrzehnte.

Weiterlesen

Ausschnitt aus historischer Aufnahme eines in einem Stuhl sitzenden Mannes
© Sammlung Stefan Noack

Breaking the Silence – Der Zorn des Mdachi bin Sharifu

02.10.2020 10:00 – 16.01.2021 18:00

Nach dem ersten Weltkrieg verlor Deutschland mit dem Versailler Vertrag seine kolonialen Territorien. Im Spätsommer 1919 trat der Sprachlehrer Mdachi bin Sharifu aus der Region Tanga im heutigen Tansania in mehreren deutschen Städten, darunter auch in Erfurt im Kaisersaal, mit Vorträgen auf.

Weiterlesen

Ausschnitt aus der 2. Nürnberger Haggadah (Handschrift um 1470) mit der Darstellung einer Jüdischen Hochzeit
© David Sofer Collection London

„Mit diesem Ring …“: Jüdische Hochzeit im Mittelalter

29.10.2020 10:00 – 14.03.2021 18:00

Die neue Sonderausstellung in der Alten Synagoge zeigt wertvolle Leihgaben, die im Dialog mit den Objekten in der Dauerausstellung neue Einblicke in die religiöse und kulturelle Tradition und Praxis der Hochzeit im Judentum ermöglichen.

Weiterlesen

Zeichnung von „Journal der Pharmacie“, Ofen mit Feuer, Destilliergeräte, Tiegel, Tiegelzange, Wasserschüssel, Gasen
© Stadtverwaltung Erfurt/Stadtmuseum

Ausstellung: Wer war Johann B.? Trommsdorff und der Aufbruch in die Moderne

31.10.2020 10:00 – 30.05.2021 18:00

Zu seinem 250. Geburtstag wird der Erfurter Pharmazeut, Publizist und Humanist von europäischem Rang in einer aufwändigen kulturhistorischen Schau gewürdigt. Die Besucher erleben dabei hautnah den Aufbruch in ein neues Zeitalter, das uns in seinen Widersprüchen bis heute prägt.

Weiterlesen

Ausstellungstitel neben einer alten Fotografie. Abgebildet sind Menschen, die um einen Bus versammelt stehen.
© Stadtverwaltung Erfurt

Wohin bringt ihr uns? "Euthanasie"-Verbrechen im Nationalsozialismus

31.10.2020 10:00 – 04.07.2021 18:00

In Heil- und Pflegeanstalten wurden 1940/1941 in der "Aktion T4" Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen systematisch ermordet. Die Ausstellung berichtet über diese erste planmäßige Vernichtung von Menschenleben im Nationalsozialismus sowie über die Vor- und Nachgeschichte der Verbrechen.

Weiterlesen

Himmelblau und durchsichtig
© Hiroshi Onishi

Fokus Japan: Ferne Nähe – Nahe Ferne, Hiroshi Onishi, Malerei

20.11.2020 19:00 – 10.01.2021 18:00

Die Ausstellung wird verschoben. Ein neuer Termin wird rechtzeitig veröffentlicht. Fokus Japan: Hiroshi Onishi war Maler und Hochschullehrer in Japan. Generell sah er sich und sein Werk als ein Bindeglied zwischen Ost und West.

Weiterlesen

In Blau gehaltene Blüte
© VG Bild-Kunst, Bonn 2020

Barbara Toch. Netz-Haut

06.12.2020 10:00 – 07.02.2021 18:00

Die seit 1978 freischaffend in Gera arbeitende Künstlerin Barbara Toch (geb. 1950) gehört zu den profiliertesten Künstlerinnen im Freistaat Thüringen. Bis 1973 studierte sie an der HGB in Leipzig und entwickelt seither ihr Werk an den Übergängen zwischen räumlich-figürlichen Assoziationen und konkreten malerischen Spuren.

Weiterlesen