Ausstellungen der Landeshauptstadt Erfurt

Alle aktuellen, kommenden und redaktionell gepflegten Ausstellungen chronologisch gelistet, zeitlich filterbar und damit im Archiv auffindbar.

Alle | Heute | Morgen | Diese Woche | Die nächsten 7 Tage | Freier Zeitraum
Zeitraum:
-

„Kindheit – Erinnerungen aus acht Jahrzehnten“

19.09.2020 17:00 – 31.10.2021 18:00

Jeder war mal Kind – oder ist es noch. Mit faszinierenden Geschichten, Bildern, Gegenständen bringt die Ausstellung Generationen in Dialog und gibt bewegende, spannende Einblicke in Kindheiten der vergangenen acht Jahrzehnte.

Breaking the Silence – Der Zorn des Mdachi bin Sharifu

02.10.2020 10:00 – 06.06.2021 18:00

Nach dem ersten Weltkrieg verlor Deutschland mit dem Versailler Vertrag seine kolonialen Territorien. Im Spätsommer 1919 trat der Sprachlehrer Mdachi bin Sharifu aus der Region Tanga im heutigen Tansania in mehreren deutschen Städten, darunter auch in Erfurt im Kaisersaal, mit Vorträgen auf.

„Mit diesem Ring …“: Jüdische Hochzeit im Mittelalter

29.10.2020 10:00 – 20.06.2021 18:00

Die neue Sonderausstellung in der Alten Synagoge zeigt wertvolle Leihgaben, die im Dialog mit den Objekten in der Dauerausstellung neue Einblicke in die religiöse und kulturelle Tradition und Praxis der Hochzeit im Judentum ermöglichen.

Ausstellung: Wer war Johann B.? Trommsdorff und der Aufbruch in die Moderne

31.10.2020 10:00 – 27.02.2022 18:00

Zu seinem 250. Geburtstag wird der Erfurter Pharmazeut, Publizist und Humanist von europäischem Rang in einer aufwändigen kulturhistorischen Schau gewürdigt. Die Besucher erleben dabei hautnah den Aufbruch in ein neues Zeitalter, das uns in seinen Widersprüchen bis heute prägt.

Wohin bringt ihr uns? "Euthanasie"-Verbrechen im Nationalsozialismus

31.10.2020 10:00 – 03.10.2021 18:00

In Heil- und Pflegeanstalten wurden 1940/1941 in der "Aktion T4" Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen systematisch ermordet. Die Ausstellung berichtet über diese erste planmäßige Vernichtung von Menschenleben im Nationalsozialismus sowie über die Vor- und Nachgeschichte der Verbrechen.

Barbara Toch. Netz-Haut

06.12.2020 10:00 – 30.05.2021 18:00

Die seit 1978 freischaffend in Gera arbeitende Künstlerin Barbara Toch (geb. 1950) gehört zu den profiliertesten Künstlerinnen im Freistaat Thüringen. Bis 1973 studierte sie an der HGB in Leipzig und entwickelt seither ihr Werk an den Übergängen zwischen räumlich-figürlichen Assoziationen und konkreten malerischen Spuren.

Anke Stiller. Actual

01.08.2021 11:00 – 12.09.2021 18:00

Anke Stiller arbeitet medienübergreifend in den Bereichen Performance, Videokunst, Grafik und Fotografie.

#weiblich #jüdisch #künstlerin

26.09.2021 11:00 – 28.11.2021 18:00

Die Gruppenausstellung möchte weibliches jüdisches Leben und Wirken im heutigen Deutschland sichtbar und erlebbar machen.

Dokumentarfotografie

24.10.2021 11:00 – 23.01.2022 18:00

Förderpreise 12 der Wüstenrot Stiftung: Kasners, Kim, Klein, Stefens

Kontinent – Auf der Suche nach Europa

24.10.2021 11:00 – 23.01.2022 18:00

Gemeinschaftsausstellung aller Mitglieder der Ostkreuz – Agentur der Fotografen in Kooperation mit der Akademie der Künste