Inventing Nature. Teil 1 – Künstlerische Positionen mit naturkundlichem Bezug

12.06.2022 11:00 – 07.08.2022 18:00

Die Schau des Erfurter Kunstvereins beleuchtet mit zeitgenössischen Positionen junger Künstlerinnen und Künstler das Verhältnis von naturkundlicher Wissenschaftsbegeisterung und Kunst und blickt dabei unter anderem auf die Geschichte der Wunderkammern zurück.

Fliegende weiße Taube umgeben von vielen einzelnen Federn.
Claire Morgan Foto: © Claire Morgan
07.08.2022 18:00

Inventing Nature. Teil 1 – Künstlerische Positionen mit naturkundlichem Bezug

Genre Ausstellung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Kunsthalle Erfurt
Veranstaltungsort Kunsthalle Erfurt, Fischmarkt 7, 99084 Erfurt
workTel. +49 361 655-1651+49 361 655-1651

Eine Ausstellung des Erfurter Kunstvereins im Renaissancesaal

Der Erfurter Kunstverein möchte mit einem eigenständigen Projekt dem Naturkundemuseum zu seinem Jubiläum gratulieren und hat dafür die Ausstellung "Inventing Nature" konzipiert. "Inventing Nature" rückt menschlichen Sammlungseifer und Tierpräparation als kulturelle Praktiken in den Fokus und beleuchtet die Faszination für teils morbide Ästhetik toter Ausstellungsobjekte sowie anorganische und organische Formen und Strukturen. Die Ausstellung wird in zwei zeitlich aufeinanderfolgenden Präsentationen gezeigt.