Luise von Rohden – Handzüge

15.05.2020 11:00 – 19.07.2020 18:00

Das Werk der Künstlerin Luise von Rohden (geb. 1990 in Gotha) wird mit dieser Ausstellung erstmals solo in einem musealen Kontext präsentiert. Ihr Markenzeichen sind permanent nach Reduktion strebende Tuschezeichnungen, die sich durch die Komplexität des scheinbar Einfachen auszeichnen. Mit Konsequenz wendet sie dabei das Prinzip der Wiederholung an und findet spezielle zeichnerische Situationen, die von ihr immer wieder variiert werden.

19.07.2020 18:00

Luise von Rohden – Handzüge

Genre Ausstellung
Veranstalter Kunstmuseen der Stadt Erfurt
Veranstaltungsort Kunsthalle, Renaissancesaal, Fischmarkt 7, 99084 Erfurt

Eine Ausstellung des Erfurter Kunstvereins

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 14. Mai statt.