Neue Baumarten für Erfurt – „Stadtbaumpapst“ Andreas Roloff zu Gast im Rathaus

09.10.2019 17:00 – 09.10.2019 19:00

Stadtbäume sind lebensnotwendig, machen die Stadt lebenswert, spenden Schatten, produzieren Sauerstoff, binden Staub und sorgen für Kühlung. Sie sind allerdings auch stark gefährdet und haben es nicht leicht an ihren Standorten.

Mann mit Bart und Brille schaut in die Kamera.
Neue Baumarten für Erfurt: „Stadtbaumpapst“ Andreas Roloff gibt Tipps im Erfurter Rathaus Foto: © Privat
09.10.2019 19:00

Neue Baumarten für Erfurt – „Stadtbaumpapst“ Andreas Roloff zu Gast im Rathaus

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Umwelt- und Naturschutzamt
Veranstaltungsort Rathaus, Festsaal, Fischmarkt 1, 99084 Erfurt

Weitere Informationen

Heißes Pflaster für Stadtbäume – Zwei Baum-Experten geben Auskunft

Am 9. Oktober gibt es ab 17 Uhr Vorträge im Rathausfestsaal. Der Baumexperte Prof. Dr. Wolfgang Borchardt (FH Erfurt) beginnt mit dem Thema „Heißes Pflaster für Stadtbäume – Besser verstehen, besser beistehen“. Er geht auf die schwierigen Verhältnisse für Bäume in der Stadt ein und erläutert, wie jeder Einzelne Bäumen helfen kann. Mit Prof. Dr. Andreas Roloff (TU Dresden) kommt zudem ein wahrer Stadtbaumpapst nach Erfurt. Unter dem Titel  „Neue Baumarten für Erfurt“ wird er zeigen, warum es einheimische Bäume schwer haben und man neue trockenstress-angepasste Arten benötigt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „SiKEF – Stadtbäume im Klimawandel“ statt, das vom Bundesumweltministerium gefördert wird. Das Umwelt- und Naturschutzamt untersucht darin, welche Baumarten für Erfurt künftig geeignet sind und anhand dreier Musterquartiere, welche Begrünungsmaßnahmen zur bestmöglichen Abkühlung beitragen können.