Veranstaltungen in der Landeshauptstadt Erfurt

Eine chronologische Übersicht der redaktionell gepflegten Veranstaltungen mit der Möglichkeit die Veranstaltungen zeitlich und thematisch mittels Kategorien zu filtern.

Veranstaltungskalender

Chronologische Auflistung der Veranstaltungen und Archiv

Seite aus der Hebräischen Bibel "Erfurt Bibel 2", die Mikrographien zeigt, also Fabelwesen, die aus Buchstaben geformt sind.
© Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz

Salām – Schalom – Grüß Gott. Islam, Judentum und Christentum

15.12.2018 10:00 – 15.12.2018 11:40

Besucher haben die Möglichkeit, an einer außergewöhnlichen Führung durch das Museum Alte Synagoge teilzunehmen. Am Samstag, den 15. Dezember, 10:00 Uhr erfahren Sie anhand von Objekten des Museums Grundlagen der jüdischen Religion – ergänzt durch Informationen zur Glaubenspraxis im Islam und Christentum.

Weiterlesen

Alte Synagoge Erfurt, Nord- und Westfassade
© Atelier Papenfuss

Ritus und Raum in mittelalterlichen Synagogen

04.12.2018 19:30 – 04.12.2018 21:00

Gebet zwischen den Säulen – ein Vortrag von Prof. Annette Weber, Hochschule für jüdische Studien, Heidelberg

Weiterlesen

Porträtfoto einer Frau
© Janine Escher

Juden in der islamischen Welt: Musik und Diskurs

18.11.2018 17:00 – 18.11.2018 20:00

Zur Abschlussveranstaltung der 26. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur erklingen sephardische Lieder von Alberto Hemsi.

Weiterlesen

Die Abbildung zeigt den Titel der Veranstaltungsreihe und drei Granatäpfel in unterschiedlichen Größen.
© Förderverein für jüdisch-israelische Kultur in Thüringen e.V.

26. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur 2018

03.11.2018 10:00 – 19.11.2018 00:00

Vom 3. bis zum 18. November zeigen etwa 100 Veranstaltungen in 20 Städten Thüringens die Vielfalt jüdisch-israelischer Kultur in Thüringen in Vergangenheit und Gegenwart – Lesungen, Konzerte, Filme, Vorträge, Stadtrundgänge und vieles mehr.

Weiterlesen

Ein sephardisches Grab: Anstelle einer Grabplatte oder eines Grabsteins ist der Sarkophag in Portugiesisch beschrieben und am Rand umlaufend mit steinernem Blätterwerk verziert. An der kurzen Seite, die im Schatten liegt, ein von einem Lorbeerkranz umgebenes aufgeschlagenes Buch
© NordNordWest, Lizenz: Wiki Creative Commons

Entfällt: Der jüdische Friedhof Königstraße in Hamburg-Altona

09.10.2018 19:30 – 09.10.2018 21:00

Der Vortrag von Dr. Michael Studemund-Halévy, Institut für die Geschichte der deutschen Juden (Hamburg) kann aufgrund der Erkrankung des Referenten nicht stattfinden.

Weiterlesen

Zu sehen ist eine Reihe von Gräbern inmitten einer Grünanlage. Teilweise sind es einfache Grabsteine, teilweise Monumente, wie sie für das 19. jahrhundert typisch sind, beispielsweise die Form eines Obelisken nachempfindend.
© Papenfuss Atelier, Weimar

Jüdische Friedhöfe in Thüringen

10.04.2018 19:30 – 10.04.2018 21:00

Ein Vortrag von Nathanja Hüttenmeister, Salomon Ludwig Steinheim-Institut für deutsch-jüdische Geschichte an der Universität Duisburg-Essen

Weiterlesen