Partnerstadt Györ (Ungarn)

Kurztext

Das Rathaus von Györ vor blauem Himmel
Foto: Das Rathaus von Györ Foto: © Stadtverwaltung Györ

Wirtschaftszentrum im „Goldenen Dreieck“

Das Wirtschaftszentrum Györ liegt in der sogenannten „kleinen ungarischen Tiefebene“. Die Stadt mit der wechselhaften Geschichte, präsentiert sich heute als wirtschaftliches und kulturelles Juwel Ungarns. So lädt die in den 1970-er Jahren restaurierte barocke Innenstadt mit Museen, Galerien, einem weltbekannten Ballet und diversen Musikfestivals zum verweilen und genießen ein.

Eine Besonderheit von Györ ist zudem seine Attraktivität als  Hochschulstandort. So gibt es die Möglichkeit an einer Technischen Hochschule, einer Musikhoch­schule, und einer pädagogischen Hochschule zu studieren.

Ein Grund für die rasante Entwicklung von Györ ist die günstige geographische Lage der Stadt. In der Mitte des „Goldenen Dreiecks“ - das heißt zwischen Wien, Budapest und Bratislava - gelegen, entwickelte sich die Stadt zu einem Attraktiven Standort, inzwischen auch für große Unternehmen. Dies sieht man beispielsweise an  Audi. Der Automobilbauer hat im Jahre 1993 einen Teil seiner Produktion nach Györ verlegt und produziert heute in der Stadt mehrere Modelle.

Impressionen aus der Stadt

Partnerschaft und Kooperationen

Györ ist seit 1971 Partnerstadt von Erfurt und somit die älteste bestehende Städtepartnerschaft von Erfurt mit einer anderen Stadt. Die Freund­schaft mit Györ ist geprägt durch eine enge Zusammenarbeit in allen Bereichen – von der Verwaltung bis zur Bürgerschaft.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet die Jugendarbeit, die durch Austauschprogramme und Fahrten bereichert wird. Ein Beispiel hierfür ist die Teilnahme von 12 Erfurter Schülerinnen und Schülern an einer internationalen Kinderolympiade im Jahr 2012 die von Oberbürgermeister Andreas Bausewein begleitet wurde. Am Ende kehrten die Mädchen und Jungen mit drei Bronze, einer Silber und einer Goldmedaille glücklich nach Erfurt zurück. In unregelmäßigen Abständen findet zudem ein Fußballturnier statt bei dem sich Jugendmannschaften beider Städte messen können.

Daten und Fakten

Partnerstadt: seit 30.09.1971, erneuert 04.06.2011

Land: Ungarn

Einwohner: 128 567 (2013)

Kontakt

Das Stadtwappen von Györ, in den Farben Blau, Rot, Grün und Gold
Grafik: © Stadtverwaltung Györ