Logistik Netzwerk Thüringen bei Fraunhofer und MetraLabs

25.11.2019 12:08

Das Logistik Netzwerk Thüringen und das Thüringer Zentrum für Maschinenbau luden ihre Mitglieder vergangene Woche nach Ilmenau ein, um mit dem Fraunhofer-Institut und der MetraLabs GmbH ins Gespräch zu kommen.

Menschen bestaunen eine automatisierte Arbeitsmaschine, die über ein Notebook gesteuert wird.
Foto: Logistik Netzwerk Thüringen beim Fraunhofer-Institut in Ilmenau Foto: © Logistik Netzwerk Thüringen e. V.

Die Teilnehmer/-innen – darunter auch das Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Erfurt – konnten industriereife robotische Demonstratoren begutachten.

Dabei wurden die internen Prozesse der anwesenden Unternehmensvertreter/innen diskutiert und mögliche Lösungen sowie Kooperationen besprochen.

Die Firma MetraLabs GmbH entwickelt und produziert professionelle, mobile Service-Roboter, die zum Beispiel für die RFID-Inventur oder intralogistische Prozesse mit flexiblen Transportaufgaben eingesetzt werden. Am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) werden Lösungen zum automatisierten Fahren zum Transport und zur Lokalisierung weiterentwickelt und in Industrieanwendungen überführt.