„Ach du dickes Ei…“: Ferienveranstaltungen im Stadtmuseum

07.04.2017 11:09

In der ersten Ferienwoche, vom 11. bis 13. April 2017, dreht sich im Erfurter Stadtmuseum in der Johannesstraße 169 alles um die Vielfalt der Eiergestaltung und die Frage, warum das Ei in der Osterzeit eine wichtige Rolle spielt.

Farbig gestaltetes Osterei.
Foto: Das Ei – Symbol des Lebens – hat viele verschiedene Bedeutungen, die sich zum Teil auf das christliche Osterfest übertragen haben. Abgebildet ist ein Keramik-Ei mit Strohauflage und ein Hühnerei, zum Vergleich Foto: © W. Breitkreutz

Am Dienstag, dem 11.04. und am Mittwoch, dem 12.04.2017, finden jeweils 10 Uhr und 14 Uhr sowie am Donnerstag, dem 13.04., 10 Uhr Ferienveranstaltungen mit dem Titel „Ach du dickes Ei…“ statt.

Nachdem die kleinen und großen Veranstaltungsbesucher gemeinsam zunächst alle Begriffe und Dinge zusammengetragen werden, die das Osterfest heute umschreiben, werden sie sich anschließend den historischen Wurzeln des Festes widmen. Dass Eier dabei eine wichtige Rolle spielen, wird sich natürlich allen Teilnehmern schnell erschließen.

Aus der Tradition, farbige und beschriftete Natureier zu verschenken, hat sich ein großes Interesse an den künstlerisch gestalteten Eiern entwickelt.

Daher werden zu den Veranstaltungen auch Eier aus den vielfältigsten Materialien, mit unterschiedlichen Techniken verziert, von Kunst bis Kitsch, zu sehen sein. Zum Abschluss kann jeder Museumsbesucher ein eigenes Ei für sein persönliches Osternest gestalten.