Mit Achtsamkeit die Orientierung behalten

21.03.2018 10:44

Am Dienstag, dem 17. April 2018 findet von 17:00 bis 18:30 Uhr in der Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, das Seminar „Lebensbalance statt Burnout durch Achtsamkeit“ statt.

VHS-Kurse zur Lebensbalance und zum positiven Umgang mit chronischen Schmerzen

Aus Steinen gelegte Füße
Foto: Lebensbalance statt Burnout Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / Grit Kästner

Unser Lebenstempo steigt, der Alltag hat uns fast pausenlos in Beschlag. Manchmal ist das herausfordernd und spannend, oft ist es aber auch einfach nur anstrengend und erschöpfend. Damit man in diesem Strudel die Orientierung behalten kann, sollte man sich in Achtsamkeit üben, um die innere Stärke und Energie zu schützen, auszubauen und erhöhen können. Wichtig ist eine Balance zwischen der Bewältigung des Alltags und der Orientierung an den Dingen, die wirklich wichtig sind.

Gleich im Anschluss lädt die Volkshochschule Erfurt am 17. April 2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr, alle Interessierten zu dem Seminar „Positiver Umgang mit chronischen Schmerzen und psychosomatischen Beschwerden“ ein. Die Teilnehmenden sollen einen neuen Zugang zu psychosomatischen Symptomen (zum Beispiel: chronische Schmerzen, Herzrasen, Magen-Darm-Beschwerden, Atemstörungen, Kloßgefühl im Hals, Allergien) erhalten und lernen, Selbstheilungskräfte zu nutzen.

Die Referentin beider Seminare, Anja Schirlitz, ist Diplom-Psychologin und Systemische Therapeutin.

Die Seminargebühr beträgt 8,00 EUR bzw. ermäßigt 6,40 EUR je Seminar.

Anmeldung und weitere Informationen über E-Mail oder vor Ort in der Volkshochschule, Schottenstraße 7.