Rhetorische und Persönliche Kompetenzen

28.01.2019 10:55

Die Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, lädt in den kommenden Wochen zu mehreren Seminaren im Bereich Rhetorische und Persönliche Kompetenzen ein.

Seminare an der Volkshochschule Erfurt

Am Dienstag, dem 5. Februar 2019, von 19:00 bis 20:30 Uhr, lädt die Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, alle Interessierten zu dem Seminar „Gewaltfreie Kommunikation – eine Sprache des Lebens“ ein.

Das Seminar mit Roland Eggert bringt einen ersten Kontakt mit dem Modell und zeigt den Teilnehmenden, wie sie in Konfliktsituationen authentisch und konstruktiv sind, Widerstände und Vorwürfe als Beziehungsangebot nutzen, Wut- und Schuldgefühle in Selbstsicherheit verwandeln, ehrlich statt nett sind und die Schönheit in uns Menschen sehen.

Roland Eggert arbeitet als Trainer, Berater, Mediator und Coach und lässt verschiedene Methoden und jahrelange Erfahrungen zusammenfließen. Seine Vorträge zeichnen sich durch große Klarheit, Praxisorientierung und Lebendigkeit aus.

Die Seminargebühr beträgt 8,00 EUR oder ermäßigt 6,40 EUR.

René Knizia, der die folgenden Seminare leitet, ist Referent und Moderator mit Leib und Seele. Schon früh erkannte er die Macht und Kraft der Kommunikation. Der Kommunikationsexperte erwarb seinen großen Erfahrungsschatz in über 20 Jahren als Redner, Entertainer und Moderator.

Die Seminargebühr für alle im Folgenden aufgeführten Seminare beträgt jeweils 12,00 EUR oder ermäßigt 9,60 EUR.

Unter der Leitung des Referenten René Knizia lernen die Teilnehmenden in dem Seminar „Körpersprache verstehen und gezielt einsetzen“  am Donnerstag, dem 21. Februar 2019, von 19:00 bis 21:20 Uhr, wie sie ihre Körpersprache gezielt einsetzen und ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung verstehen und beeinflussen können. Sie werden ihre Wirkung nach außen erkennen und Selbstvertrauen für den täglichen Kontakt mit Kunden, Mitarbeitern oder Vorgesetzten gewinnen.

Am Donnerstag, dem 28. Februar 2019, von 19:00 bis 21:20 Uhr, findet an der Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, das Seminar „Zeitmanagement – der Weg aus der Tretmühle“  statt. In dem Seminar werden die Teilnehmenden geschult, frühzeitig wichtige Aufgaben zu erkennen und effektiv zu bearbeiten. Angesprochen werden Themen wie zielorientierte Planungsmethoden, effektive Aufgabendelegation, E-Mails und Co. – Umgang mit der Informationsflut.

Am Donnerstag, dem 14. März 2019,  von 19:00 bis 21:20 Uhr, besteht die Möglichkeit an dem Seminar „Neinsagen“ teilzunehmen. Viele Menschen sagen oft „ja“, obwohl Sie „nein“ meinten und ärgern sich hinterher, dass Sie nicht „nein“ gesagt haben. Auch mal „Nein!“ sagen zu können, im richtigen Moment, schafft unter anderem Selbstvertrauen, Autonomie und Selbstbestimmung.

Am Donnerstag, dem 28. März 2019, von 19:00 bis 21:20 Uhr, lädt die Volkshochschule Erfurt alle Interessierten zu dem Seminar „Sich besser durchsetzen“ ein. Im Seminar erfahren die Teilnehmenden mehr über die Hintergründe der Prozesse, wie sie ihr Verhaltensrepertoire erweitern und was sie konkret tun können.

Anmeldung und weitere Informationen sind möglich über E-Mail oder vor Ort in der Volkshochschule, Schottenstraße 7.