Waldbaden – was steckt wirklich hinter dem Wellnesstrend?

24.05.2019 11:51

Waldbaden ist in aller Munde – doch was ist das eigentlich? Das aus Japan kommende „Shinrin Yoku“ ist ein Gesundheitskonzept zur Stressbewältigung. Nun erobert es Deutschland.

Vortrag und Gespräch auf der Leseterrasse der Bibliothek

Brücke über einen Bach im Wald.
Foto: Waldbaden ist in aller Munde – doch was ist das eigentlich? Foto: © Hiltrud Werner

Die Heilpraktikerin für Psychotherapie und Wald-Gesundheitstrainerin Hiltrud Werner wird am 13. Juni 2019, 17 Uhr auf der Leseterrasse der Stadtbibliothek am Domplatz 1 darüber sprechen, was „Waldbaden“ ist und wie es abläuft. Auch erklärt sie, welchen gesundheitlichen Nutzen es hat, wie es sich zwischen anderen Entspannungstechniken einordnet und für wen es geeignet ist. Auch erfährt man, welche anderen von Experten begleitenden Angebote es im Wald noch gibt und worauf man achten sollte, wenn man sich einen Anbieter sucht.

Zudem gibt es in der Bibliothek einschlägige Literaturtipps rund um das Thema Wald und die Heilkraft der Bäume.

Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung unter E-Mail oder telefonisch unter der Rufnummer 0361 655-1590 wird gebeten.