„Früh übt sich…“

21.08.2019 09:51

Die Musikschule der Stadt Erfurt unterbreitet seit einigen Jahren ein Angebot für die Allerjüngsten. Im „Musikgarten für Babys“ können sie durch Lieder, Sprechverse und Bewegungsspiele zusammen mit ihren Bezugspersonen ihre angeborene musikalische Sprache entdecken und Freude daran finden. Mit Instrumenten wie Klanghölzern, Rasseln und Trommeln gelangt das Kind zu ersten gemeinschaftlichen Musiziererlebnissen.

Musikschule startet im September wieder Kurse für die Allerjüngsten

Kleinkinder greifen nach Gegenständen
Foto: Musikschule startet im September wieder Kurse für die Allerjüngsten Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Die Eltern werden sich dabei wieder an längst vergessene Reime und Melodien aus ihrer Kindheit erinnern können und erhalten Anregungen, wie sie gemeinsam mit ihren Kleinkindern die Welt der Klänge und Rhythmen erschließen.

Neue Kurse beginnen im September 2019 und finden immer am Donnerstagvormittag statt.

Auch für folgende Angebote für die Jüngsten kann man sich jetzt schon anmelden: Eltern-Kind-Kurse (1,5 bis 3 Jahre), Rhythmik (3 – 4 Jahre) und Musikalische Früherziehung (4 – 6 Jahre).

Die Mitarbeiter der Musikschule bitten um telefonische Anmeldung unter 655-1517 (10 – 12 Uhr) oder zur Sprechzeit, Dienstag, 16 – 18 Uhr, Turniergasse 18, Zimmer 7 bzw. 655-1508 oder per E-Mail.