Rahmenplanung: ERM480/2

Rahmenplanung für den Ortskern und Freiflächenkonzept für den Ortsteil Gottstedt

Dargestellt ist der Geltungsbereich des betreffenden Gebietes.
Geltungsbereich: ERM480-2 Geltungsbereich: © Stadtverwaltung Erfurt

Status: durch den Stadtrat als Arbeitsgrundlage für die Verwaltung am 30.10.2001 beschlossen (Beschluss Nr. 208/2001)

Gottstedt ist gekennzeichnet durch eine weitestgehend intakte dörfliche Struktur, bestehend aus Hofanlagen und einem zentralen Angerbereich. Die historische Substanz ist nahezu vollständig erhalten. Eine unmaßstäbliche Erweiterung des Ortsteiles, durch ein neues Wohngebiet am Ortsrand, erfolgte in den letzten Jahren.

Auf der Grundlage der Analyse der vorhandenen Situation wurden die Probleme der Entwicklung des Ortes aufgezeigt und ein Konzept für die Entwicklung des Ortskernes erarbeitet. Ziel der Planung ist es, die Qualitäten des bäuerlich geprägten Dorfes zu bewahren und mit Nutzung zu erfüllen. Es wurden Möglichkeiten für die Lückenschließung und Ergänzung innerhalb der bebauten Ortslage dargestellt.

Ein Schwerpunkt der Arbeit bestand darin, Gestaltungskonzepte für Straßen und Freiräume unter Berücksichtigung typischer dörflicher Strukturen zu entwickeln sowie allgemeine Gestaltungsempfehlungen zur Verbesserung der derzeitigen Situation, zur Aufwertung des Ortsbildes und Verbesserung des Wohnwertes anzubieten.

Im Ergebnis der Planung wurden Maßnahmen im kommunalen und privaten Bereich zur Umsetzung des Planungskonzeptes vorgeschlagen. Der Rahmenplan zur Entwicklung des Ortskernes ist Entscheidungshilfe für die Durchführung von kurz-, mittel und langfristigen Maßnahmen im Rahmen der Erneuerung des Ortskernes. 

 

 

Wichtiger Nutzungshinweis!
Die hier bereitgestellten Unterlagen dienen lediglich Ihrer Vorinformation.
Rechtsverbindlich sind nur die Originalpläne, die im Bauinformationsbüro zu jedermanns Einsicht bereit gehalten werden.
Lassen Sie sich zum Verständnis der Rahmenplanung fachkundig von unseren Mitarbeitern beraten.

Aus technischen Gründen können die im Internet bereitgestellten Unterlagen teilweise unvollständig bzw. nur eingeschränkt lesbar sein. Eine Gewähr für die Richtigkeit dieser Unterlagen kann nicht übernommen werden.