Schöne Aussicht – Plattenbau-Update Wohngebiet Rieth

15.10.2019 09:00 – 25.10.2019 12:00

30 bis 40 Jahre nach Entstehung der Großwohnsiedlungen in industrieller Bauweise stellt sich die Frage nach der Zukunft dieses in den Städten wichtigen Wohnungsbestands. Am Beispiel des Plattenbaugebiets Rieth haben Studierende der Fakultät Architektur und Stadtplanung der Fachhochschule Erfurt und der Münster School of Architecture im Rahmen des kooperativen Entwurfsprojektes „Schöne Aussicht“ neue Nutzungshorizonte für die im Erfurter Norden gelegene Großwohnsiedlung aufgezeigt.

25.10.2019 12:00

Schöne Aussicht – Plattenbau-Update Wohngebiet Rieth

Genre Ausstellung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung
Veranstaltungsort Bauinformationsbüro, Warsbergstraße 1, 99092 Erfurt

Weitere Informationen

Zeichnung einens mehrteiligen Plattenbaus
Grafik: © Paul Dekorsy

Die thematische Auseinandersetzung erfolgte mit zwei für das Wohngebiet typischen Gebäudestrukturen: Einer elfgeschossigen Wohnscheibe (Kasseler Straße 1 bis 7 / Mainzer Straße 19)  sowie einem 16-geschossigen Punkthochhaus (Vilniuser Straße 16). Für beide Gebäude wurden verschiedene Nutzungs- und Umbauvorschläge erarbeitet.

Perspektive und Potenziale Großwohnsiedlung – hierzu sollen die ausgewählten Arbeiten der Studierenden anregen.

Die Entwürfe werden im Bauinformationsbüro der Stadtverwaltung Erfurt, Warsbergstraße 1, in einer Ausstellung präsentiert.