Arnold Odermatt – Polizist, Photograph, Schweizer

16.02.2020 10:00 – 26.04.2020 18:00

Seit den frühen 1950er Jahren fotografierte der Polizist Arnold Odermatt (geboren 1925 in Oberdorf) mit einer Rolleiflex Unfallorte, zu denen er gerufen wurde, fürs polizeiliche Protokoll, aber auch für sich selbst. Die Verkehrsteilnehmer waren fort, die Opfer abtransportiert. Zurück blieben zerbeulte Autos, die Geschichten von überhöhter Geschwindigkeit und Trunkenheit am Steuer, von Missachtung der Vorfahrtsregeln und Leichtsinn erzählen. Sie zeugen vom Einbruch des Unvorhergesehenen in den wohlgeordneten Schweizer Alltag. Aus den Amtshandlungen des Polizisten wurden melancholische, bisweilen komische, stets atmosphärische Momentaufnahmen unserer mobilen Gesellschaft. Darüber hinaus gewinnt das verformte Blech in Odermatts Fotografien eine eigene plastische Qualität.

Drei Männer in Uniform zielen mit ihren Pistolen auf ein gemeinsames Ziel.
Arnold Odermatt: Oberdorf, 1964. Foto: © Urs Odermatt, Windisch
26.04.2020 18:00

Arnold Odermatt – Polizist, Photograph, Schweizer

Genre Ausstellung
Veranstalter Kunstmuseen der Stadt Erfurt
Veranstaltungsort Kunsthalle, Fischmarkt 7, 99084 Erfurt

Nachdem der Sohn Urs Odermatt die Fotografien des pensionierten Vaters entdeckt und sichtet, weil er einen Film über ihn plant, wird auch der Schweizer Kurator Harald Szeemann darauf aufmerksam und präsentiert 2001 zur 49. Biennale in Venedig 32 Abzüge von Odermatts Karambolagen. Danach touren die Bilder durch die Museen der Welt. Nun zeigt der Kurator Daniel Blochwitz in Kooperation mit der Berliner Galerie Springer vom 16. Februar bis zum 26. April über 180 Abzüge aus mehreren Jahrzehnten in der Kunsthalle Erfurt.

Führungen

Do: 5., 19. und 26. März, 9. April 2020, jeweils 19:00 Uhr
So: 1. und 22. März, 19. April 2020, jeweils: 11:15 Uhr

Sonderführungen nach Anmeldung

Filmreihe

27.03.2020
Lopper
Ein Film von Arnold Odermatt und Urs Odermatt (35 Min.)

Wachtmeister Zumbühl
Ein Film von Urs Odermatt (100 Min.)

28.03.2020
Gekauftes Glück
Ein Film von Urs Odermatt (90 Min.)

Der böse Onkel
Ein Film von Urs Odermatt (100 Min.)

Urs Odermatt, der Regisseur, Autor und Herausgeber der Arbeiten von Arnold Odermatt, ist bei den Vorführungen anwesend und steht zu Gesprächen zur Verfügung.

Konzert

13.03.2020
Brise Manouche meets Joscho Stephan