Wieland Förster. Skulpturen und Zeichnungen

23.02.2020 10:00 – 24.05.2020 18:00

Der 1930 in Dresden geborene Wieland Förster zählt zu den herausragenden figürlichen Bildhauern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Anlässlich seines 90. Geburtstags widmet das Angermuseum Erfurt dem Künstler eine umfangreiche Schau mit 60 Skulpturen und 70 Zeichnungen. In den fünf Jahrzehnten seines bildhauerischen Schaffens entwickelte Förster eine unverwechselbare ausdrucksvolle Figurensprache, mit der er die extremen Pole existenzieller Erfahrungen vergegenwärtigt: Schmerz, Leid und Martyrium auf der einen Seite, aber auch Sinnlichkeit, Schönheit und Eros.

Weiblicher Torso auf blaugrauem Grund.
Wieland Förster. Aufrechter weiblicher Torso, 1971/1987 Zement, Höhe: 170 cm Foto: © Albertinum, Skulpturensammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden. Foto: © Hans-Peter Klut u. Elke Estel © VG Bild-Kunst, Bonn 2020
24.05.2020 18:00

Wieland Förster. Skulpturen und Zeichnungen

Genre Ausstellung
Veranstalter Eine gemeinsame Ausstellung des Angermuseums Erfurt und der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Veranstaltungsort Angermuseum, Anger 18, 99084 Erfurt

Zum 90. Geburtstag des Bildhauers

Eröffnet wird die Ausstellung am 22. Februar 2020 um 16 Uhr.