Hiroshi Onishi

22.11.2020 19:00 – 10.01.2021 18:00

Fokus Japan: Hiroshi Onishi war Maler und Hochschullehrer in Japan. Generell sah er sich und sein Werk als ein Bindeglied zwischen Ost und West.

Himmelblau und durchsichtig
Hiroshi Onishi, View of Remembrance I“ (2009). 3,88 × 1,94 m, Lapislazuli auf Leinwand Bild: © Hiroshi Onishi
10.01.2021 18:00

Hiroshi Onishi

Genre Ausstellung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Galerie Waidspeicher
Veranstaltungsort Galerie Waidspeicher im Kulturhof „Zum Güldenen Krönbacken“, Michaelisstraße 10, 99084 Erfurt

Als er im Jahr 2003 in Afghanistan Lapislazuli als Gestein kennenlernte, aus dem in einem aufwendigen Prozess das Pigment für das wertvolle Ultramarin-Blau gewonnen wird, faszinierte es ihn, dass dieser Stein einst sowohl in der westlichen als auch in der östlichen sakralen Kunst eine große Rolle spielte und ein begehrtes Gut in beiden Richtungen auf der Seidenstraße war. Für seine monochromen Arbeiten verwendete er seitdem dieses Pigment.