Kunstpause nicht nur am Mittag – aktuell virtuell

01.07.2020 13:00 – 01.07.2020 13:10

Eines der erfolgreichsten Veranstaltungsformate im Angermuseum Erfurt ist die „Kunstpause am Mittag“, in der bei freiem Eintritt regelmäßig mittwochs um 13 Uhr ein einzelnes Kunstwerk in einem zehnminütigen Kurzvortrag von einem der Museumsmitarbeiter vorgestellt wird. Auf Grund der Schutzmaßnahmen zur Corona-Pandemie kann die Kunstpause in der gewohnten Form vorerst leider nicht stattfinden. Mit den Möglichkeiten des Internets gibt es aber auch weiterhin die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit einzelnen Kunstwerken. Mitarbeiter des Angermuseums stellen regelmäßig in Kurzvideos ausgewählte Werke der aktuellen Sonderausstellung und der Dauerausstellung vor.

Außenansicht des Gebäudes
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban
01.07.2020 13:10

Kunstpause am Mittag

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Angermuseum
Veranstaltungsort Angermuseum Erfurt, Anger 18, 99084 Erfurt

Videos zur Kunstpause am Mittag

Ein Mann steht vor einer Steinmauer in einer Kirche.
©  Stadtverwaltung Erfurt / Lutz Edelhoff

Online-Kunstpause: Rundgang durch die Ausstellung „Barfüßerkirche Erfurt: weiterbauen an der Ruine“

10.08.2020 10:22

In der virtuellen Online-Kunstpause am Mittag, diesmal in der Barfüßerkirche, führt Kurator Karsten Horn durch die Kirche und die Ausstellung. In seinem Rundgang stellt Karsten Horn die Barfüßerkirche und die aktuelle Ausstellung „Barfüßerkirche Erfurt: weiterbauen an der Ruine“ vor.

Ansehen

Älterer Mann steht zwischen zwei schwarzen Skulpturen und hält ein Buch in der Hand.
©  Stadtverwaltung Erfurt / Lutz Edelhoff

Online-Kunstpause: Rundgang durch das Angermuseum mit Gewinnspiel

06.08.2020 09:52

In der virtuellen Online-Kunstpause am Mittag des Angermuseums, führt Heiko Bätz durch das Museum und stellt einige Werke aus der Sammlung und der Sonderausstellung vor. In seinem Rundgang baut Heiko Bätz einige Fragen ein, die der aufmerksame Besucher des Hauses schnell beantworten kann. Die ersten drei Gewinner bekommen ein Begleitbuch zur Ausstellung „Wieland Förster“.

Ansehen

Männliche Person steht zwischen zwei Skulpturen
©  Stadtverwaltung Erfurt / Lutz Edelhoff

Online-Kunstpause: Studie einer stehenden Frau, 1982 von Wieland Förster und Stehende Frau, 1922 von Gerhard Marcks

21.07.2020 15:36

In der virtuellen Online-Kunstpause am Mittag des Angermuseums vergleicht Prof. Dr. Kai Uwe Schierz, Direktor der Kunstmuseen Erfurt, die Plastik „Studie einer stehenden Frau“, 1982 von Wieland Förster mit der Skulptur „Stehende Frau“, entstanden 1922, von Gerhard Marcks. Diese und weitere Skulpturen aus der Sammlung des Angermuseums sind noch bis 9. August 2020 in der Ausstellung „Wieland Förster – Skulpturen und Zeichnungen“ zu sehen.

Ansehen

Männliche Person steht neben zwei Skulpturen
©  Stadtverwaltung Erfurt

Online-Kunstpause: Daphne II von Wieland Förster

01.07.2020 06:36

In der virtuellen Online-Kunstpause am Mittag des Angermuseums stellt Thomas von Taschitzki, Kurator der Sonderausstellung, die Skulptur „Daphne II, 1997“ von Wieland Förster vor.

Ansehen

Frau mit Buch steht im Kunstmuseum
©  Stadtverwaltung Erfurt / Lutz Edelhoff

Online-Kunstpause: Einsame Pappel von Wieland Förster

26.05.2020 17:36

In der virtuellen Online-Kunstpause am Mittag des Angermuseums stellt Cornelia Nowak, die Grafik „Einsame Pappel, 1974“ von Wieland Förster vor.

Ansehen