Viertägiger Workshop für (angehende) Teamer/-innen

04.03.2022 13:30 – 12.03.2022 17:00

Der Workshop setzt sich mit dem Seminarangebot und der pädagogisch-methodischen Arbeitsweise des Erinnerungsortes aus der Perspektive (angehender) Teamer/-innen auseinander.

Frau steht neben Tafel vor einem Gebäude.
Fortbildungen für Teamer/-innen sowie für Lehrkräfte finden regelmäßig statt. Grafik: © Stadtverwaltung Erfurt
12.03.2022 17:00

Viertägiger Workshop für (angehende) Teamer/-innen

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Erinnerungsort Topf & Söhne
Veranstaltungsort Erinnerungsort Topf & Söhne, Sorbenweg 7, 99099 Erfurt
workTel. +49 361 655-1681+49 361 655-1681

Historisch-politische Bildung am Erinnerungsort

Workshop zur Aus- und Weiterbildung für freiberufliche Teamer/-innen mit Volker Land, langjähriger Teamer in der historisch-politischen Bildungsarbeit und freier Mitarbeiter am Erinnerungsort Topf & Söhne.

Was unterscheidet halb, ganz- oder mehrtägige Angebote von Führungen? Was gilt es in der Vorbereitung, Begleitung und Nachbereitung zu beachten? Welche Methoden werden warum verwendet und auf welchen Hürden stoßen wir immer wieder?

Wir reflektieren und analysieren die verschiedenen Phasen der ein- und mehrtägigen Seminare, beschäftigen uns mit den Grundlagen historisch-politischer Bildung, reflektieren die verwendeten Methoden und haben Raum zum Ausprobieren, zum Diskutieren und zum gemeinsamen Besprechen von Erfahrungen oder Erwartungen/Befürchtungen.

Der Workshop richtet sich an Menschen, die bereits Erfahrungen in der historisch-politischen Bildungsarbeit und ernsthaftes Interesse daran haben, zukünftig am Erinnerungsort Topf & Söhne freiberuflich tätig zu sein.

Workshop-Zeiten:

  • 4. März 2022, 13:30 – 18:00 Uhr
  • 5. März 2022, 11:00 – 17:00 Uhr
  • 11. März 2022, 13.30 – 18:00 Uhr
  • 12. März 2022, 11:00 – 17:00 Uhr

Anmeldung bis zum 25. Februar 2022

 

Anmeldung und weitere Informationen

Steffi Gorka
workTel. +49 361 655-1630+49 361 655-1630